Mal was zum lästern

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von jörg.

  • Dies ist eines meiner ersten Bryce-Bilder. Die Objekte sind mit Bryce erstellt, der Hintergrund mit Universe 1.63 und der Lichteffekt mit Photoshop.
    Wie der Titel schon sagt, lästert ab was geht, damit ich weiss, was ich noch falsch mache.
    [IMG:http://www.active-rendering.de/old_web/upload01/astarisborn3b.jpg]

  • Hey wenne,
    sieht ja cool aus - aber mein erster spontaner Gedanke war 'Plopp' :D
    Dann wars 'Oups - geplatzt'.
    Über die Form des - hm - Querschlägers ?( kann man ja streiten. Aber ich finde, wenn so ein Teil einen Planeten (oder isses ne Sonne?) durchschlägt, sollte schon ein wenig mehr Materie mitgerissen werden. So siehts aus, als wäre ein Stoffball aufgefetzt worden.
    Vielleicht ist das Loch auch noch ein wenig klein für den Feuerball? Oder umgekehrt.
    Also für meine Begriffe mehr glühende Fragmente, die durch die Gegend fliegen.
    Das is nahe am galaktischen Zentrum? Wegen der Sternendichte mein ich. ;D
    Gruß,
    Kerish

  • Na, da ist es denn ja nun endlich ;D


    Prinzipiell kommt die Szene schonmal ganz gut.
    Was ich tun würde:


    Ich würde das weisse Licht im Zentrum des Bildes ein wenig reduzieren, damit der Glüheffekt des Planeten (?) über dessen Obefläche auch dort besser zur Geltung kommt. Die Anzahl der Sterne würde ich auch auf 1/3 bis 1/4 reduzieren und etwas dunkler machen. Das würde die Aufmerksamkeit nicht so sehr vom "Zentrum" ablenken. Wenn Du Universe benutzt, würden sicher auch ein paar der vereinzelten Sterne für die Nähe gut kommen. Das Ganze würde der "Räumlichkeit" des gesamten Bildes sicher guttun.
    Den Ursprungsort der Eruption würde ich weiter nach "vorne" holen, um etwas mehr Räumlichkeit zu schaffen (vielleicht auf der Hälfte des Planetenradius) oder aber den Schweif "gebogen" darstellen, damit es wirkt, als wäre der Komet (?) hinter dem Planeten "gestartet" und hätte einen leichten Bogen nach vorn eingeschlagen ...


    Meine Güte, hoffentlich versteht mich jemand. Ich weiss sonst nicht, wie ich das beschreiben soll ... ?(


    Der Schweif des Kometen noch ein wenig "zerfranster" sein.


    So, das soll mal genügen ...
    Gruss MaNae

  • haha ich find das gut! und "ploops" und "oops!" passen als beschreibung einfach gut. es wirkt dadurch so lustig, dass das "ei", welches dem planeten entschwindet, so gedreht ist. es und man den eindruck hat, als würde es wirklich mit einem "plopp" da raus fliegen. um das zu ändern (hab die anderen postings jetzt nicht gelesen ausser "plopp & oops") würde ich an dem explosionsherd wesentlich mehr details einbauen um mehr dynamik reinzubringen. da eine explosion nicht nur in eine richtung verläuft. vermutlich wirst du das nicht alles in bryce machen können...aber das spielt ja keine rolle oder? kann man mit universe auch rauch machen. ich war vorhin grad auf der seite von dem hersteller und meine sowas da gesehen zu haben. na ja es sind wohl eher nebel und kein rauch. aber vielleicht gehts ja damit. alternativ kann ich dir illusion empfehlen....muss mal die adresse suchen.


    gruß jörg


    die texturen finde ich klasse so!
    hast du mal mit der unschärfeeinstellung versucht mehrere kugeln zu kombinieren? bryce berechnet da ja so hässliche kanten wenn es um transparente materialien geht, hab das nur nie mit unschärfe probiert.