Cloudy

Es gibt 22 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • Ähm speichert das nicht die Wolken im Worldfile ab?
    Mir war eigentlich immer so, ich denke aber in der Atmosphäre müßte es klappen. Ich hab jetzt keine Lust mein Bild abzubrechen um nachzusehen, bin froh das das bald fertig ist. Wenn ich soweit bin seh ich nochmal nach und geb dir Bescheid.


    Klaus wofür brauchst du die denn? Mal sehen wenn du mal genauer schreibst wie sie sein sollen...
    Axel

  • Hallo alle zusammen !


    Irre was hier an Kreativität abgeht....


    Ich bin eigentlich von Herz her ein Vue´er aber das Bild find ich einfach nur genial:top: .(staun, staun ) Was für eine Terragenversion ist das mit der du sowas hinkriegst ? gibt es da extra "was" für diese Sonnenstrahlen in der Atmosphäre ? (Bei Vue ist das ein Spezialeffekt jedenfalls in meiner Version 3.1)


    Hey, ich freu mich bei euch zu sein !


    Liebe Grüße von Pit alias Twister


    Noch eine Newbie-Frage am Rande:


    Was muss ich tun um ein Bild hier zu "veröffentlichen" ?
    Gibt da irgendwelche Kriterien / Regeln ?

  • @ twister .......unter pics neues thema eröffnen in der menüleiste auf upload klicken und das bild von deinem rechner laden dann den link anmarkern und kopieren und
    dann img anklicken den link einfügen und abschicken .....muss ne jpg datei sein ;D
    hoffe hab nix vergessen .........

  • Merci an Euch.
    Hatte ich im Posting der ersten Version erwähnt - die Wolken sind nach einem Tutorial entstanden. Muß mal sehen, ob ich den Link finde. Hier hab ich ihn aktuell nicht verfügbar.


    @Axel - kann sein. Die Einstellungen mindestens unter Atmosphäre. Aber auch die Wolkenverteilung? Muß mir das File nochmal ausgraben. Hatte es gestern irgendwie nicht gefunden. Können die sich eigentlich in Luft auflösen? ?(
    Trotzdem find ichs schade, daß man die Wolken nicht gezielt platzieren kann. Solange auf "Generate" klicken, bis es paßt. :rolleyes:


    @ Twister - auch von mir erstmal ein Willkommen.
    Is aktuell noch die Version 0.8.11 (ja ich weiß, Dire - die Bugs. Demnächst dann ne neuere Version :D ) - ohne Plugins. Im Prinzip ist das Ganze eine Kombination aus Wolkenhöhe, Ausdehnung, Farbe und der Dunstintensität und Farbe. Da die Wolken Schatten werfen können (einstellbar), können die Sonnenstrahlen zwischen den Wolken durchkommen. Und durch den Dunst werden sie da dann sichtbar.


    Greetz,
    Kerish

  • Unter dem Worldfile wird das mit abgespeichert. Tja das mit dem plazieren ist leicht nervig, aber ich geb die Hoffnung nict auf das das auch noch was wird :D Ansonsten, irgendwie wirkt der mittlere beleuchtete Teil aufgewühlt wie von ner Rotte Schwarzkittel :D Alles in allem gefällt es mir wirklich gut, meine Geduld ist im Moment nicht die beste darum verwerf ich dauernd meine Bilder wieder, ich bewunder euch echt für die Geduld ;( .


    TWISTER Willkommen auch von mir an Bord ;D


    Axel

  • Hallo Kerish,…


    Da isser wieder, der Nörgler… Also erstmal wird durch das
    abzuspeichern des Worldfiles die Wolkenposition nach dem Laden anscheinend
    in Version 08.44 wieder hergestellt.


    Dann zum "Nörglerteil", also das Bild an sich ist wirklich mittlerweile sehr gut, darf ich vorschlagen ein wenig an der eigentlichen Sonnenfarbe zu drehen?


    So sieht es aus, als hätte "da oben" in den Wolken Jemand einen Halogenspot aufgehangen..


    Der Rest des Bildes, die imposante Atmosphäre, sowie die gewählten Surfaces mag ich sehr gut leiden! Schön vor allem finde ich den Verlauf des Wassers, es ist halt auch kein See sondern ein Fluß der sich nur optisch durch den Berg unterbrochen durchs ganze Bild zieht.


    :respekt


    VG

  • @Dire - puha - Deine Postings enden immer in Arbeit für andere. crazysanta.gif ;D


    Ich gestehe, daß ich mich erstmal sehr eng an das Tutorial gehalten habe. Nach dem Motto 'lerne, die Wolken zu manipulieren'. Funktioniert auch. Ach ja - das mit dem Halogenscheinwerfer war ich - ich gestehe! beamguy.gif
    Kein Problem mit der Sonnenfarbe. Wobei ich nicht sicher bin, ob ich nicht lieber an der Reflexionsfarbe drehen sollte (wie hieß das Teil noch? Hab hier kein Terragen ;( ). Ma testen.


    Und wieder der Wink mit dem Betonpfeiler. Hm, falsche Version! :wand Muß also unbedingt mal updaten. :]


    Merci und Gruß,


    Kerish

  • Hallo Kerish,


    Das sieht doch schon mal echt gut aus :top:


    Auch die Surface ist schon ganz gut, will mir aber noch ein wenig zu glatt und zu "fleckig" erscheinen. Will damit sagen, irgendwie sind die "Grasflecken" zu rund oder so, (weiss nicht so recht, wie ich das beschreiben soll)
    Kann jetzt leider nicht in Terragen nachschauen, um Dir konstuktive Einstellungstips zu geben, da ich nicht an meinem Rechner bin. ;(


    Himmel und Beleuchtung gefallen mir auch sehr, obwohl ich mich Dire anschliessen muss, was die Lichtfarbe betrifft. Experimentiere ruhig ein wenig mit den Atmosphären-Farben (besonders Atmospheric Blue), der Sonnenlicht-Farbe und der Farbe der Wolken ... auch geringere Veränderungen können die Gesamtatmosphäre schon um einiges "wärmer" erscheinen lassen (so man das will).


    Aber Alles in Allem machst Du wirklich Fortschritte und verspricht Einiges für zukünftige Bilder :]


    Gruss MaNae

  • Hey MaNae,


    Zuckerbrot und Peitsche, was? :gap


    Ok, die Surface lebt in dem Bild ganz offensichtlich stark vom Licht. Denn an der gabs schon mal weniger auszusetzen. Sollte vielleicht erst das Licht ändern, bevor ich an der Surface schraube.


    Mit der Farbe spiel ich noch ein wenig. Is ja alles gespeichert. Vielleicht sollte ich vorher updaten!? ?(
    Aber ich sollte wohl gaaaaaanz vorsichtig spielen. :P


    Gruß,
    Kerish

  • Hallo Kerish,


    Die Idee, erst das Licht zu ändern und dann die Surface, ist mehr als gut :]
    Hatte das bei meiner Tempelsee-Serie, dass nach der Atmosphärenänderung die Differenziertheit der Surfacemap für die Katz war.


    Übrigens auch hier:
    Speichere einfach oft das Worldfile zwischen. Habe meist auch am Ende eines Bildes 10-20 Versionen, aber so gehst Du 1. auf Nummer sicher und 2. kansst Du, wenn Dir etwas schon einmal gefällt, trotzdem nochmal weiterexperimentieren, ohne letztendlich etwas zu verlieren.


    Was das Updaten betrifft: Installiere doch einfach eine neuere Version in einen 2. Terragen Ordner. So kannst Du beide nutzen.


    Gruss MaNae

  • Zitat

    MaNae, Du hattest was erwähnt vom Speichern des Himmels. Wie ich die Sache sehe, sollte ich für ein weiteres Bearbeiten erst das Update fahren


    Wusste gar nicht, dass die Wolken in 0.8.11 nicht mitgespeihert werden, aber klar ... ich hatte ja auch erst mit 0.8.24 angefangen ... (ähm ... aber Du weisst, dass Du das ganze Worldfile über das Menü "File" speichern kannst, das dann alles, bis auf das Terrain enthält, oder?)


    Aber abgesehen davon: was hält Dich ab?
    Ausserdem hast Du dann mit der 44er Version auch endlich eine funktionierende Basis für die Plugins.


    Gruss MaNae