Just Clouds!?

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • @ Dani - 2 war geplant. Und 1 eben ein Zufallsergebnis auf Basis eines Fehlers. Aber eines, das man eventuell weiterverwenden kann.
    Mal unabhängig von den Farben kann ich mir das gut als drohenden Himmel vorstellen (isses ja irgendwo auch). In einer Version hätte das durchaus als Tornado durchgehen können. Ich meine jetzt nicht cockpit.gif , sondern den Twister ;D .


    Gruß,
    Kerish

  • Zitat

    Original von Kerish
    @ Dire - bin mal gespannt, was da eventuell von Dir kommt ;D


    Also erstmal: noanim083.gif


    ;) ne leider habe ich bisher noch keinen schönen Bliss hinbekommen und der Eine der was hätte werden können ist im Rendern abgewurzelt...noanim088.gif
    Aber ich denke ich werde das Thema noch mal angreifen, denn die von Euch gezeigten sind zwar von der "Grundaussage" her gleich, aber sehen doch sooo unterschiedlich aus, es kommt halt auf die Nuancen an und das macht den Reiz aus!


    VG + Abwarten

  • Hey Dire,
    hatte nur - so nebenbei - mitbekommen, daß Du Dich über "Bliss mit Terrain" erkundigt hattest. Und da warte/hoffe ich jetzt auf ein Ergebnis.
    Ich habs versucht - und wenn auch nur IRGENDWO in dem Bild ein Terrain war (mußte noch nicht mal im Kamerabereich sein), war nix mehr zu sehen. ;(


    Zitat

    Orginal von Dire 
    ist im Rendern abgewurzelt..


     ?( war da nich irgendwas mit 'speichern, speichern, speichern.... ?( 
     :D


    Gruß,
    Kerish

  • Ich hatte ein Bild mit Terrain hinbekommen, doch musste ich den Kamerawinkel so weit herunterschrauben, dass es kein wirklicher Bliss mehr war, sondern eher mit Kerish's erster Version vergleichbar wäre oder sogar noch eher etwas von einem starken Weitwinkel hätte.


    Ich glaube, man müsste das Terrain auf eine "schiefe Ebene" packen, die nach hinten hin ansteigt und am Schluss wieder abfällt, damit der Bliss sich nicht wieder in Wohlgefallen auflöst. Habe auch dahingehend schon einige Experimente unternommen, doch habe ich das richtige Mass auch noch nicht gefunden.


    Gruss MaNae

  • Oooooooooh menno - ich versteh' doch nix von Terra. Aber "speichern, speichern, speichern" DAS kann ich :] .


    Und auch, wenn Ihr mich jetzt für völlig durchgeknallt haltet: Habt Ihr schon mal geguckt, wie nett der "Unfall" aussieht, wenn man ihn um 180° dreht (also sich entweder den Hals verrenkt, den Monitor entsprechend dreht oder einfach das Bild kopiert und dann das Grafikprogramm die Arbeit machen läßt). War so eine spontane Idee :idee - und ich finde, der Bodennebel bei Sonnenaufgang wirkt dann ganz interessant.


    Grüßlis
    Cat, die sich schonmal freiwillig ein "Hab-Dich-lieb-Jäckchen" organisiert :angst

  • @ Cat


    Klar, aber versuche in diese Nebelschwaden mal einen Berg zu setzen :D ... ausserdem: Keine Panik ... konnte das mit dem Drehen bei diesem Bild noch nicht ausprobieren, da mein Nacken noch von anderen Bildern, die ich auf diese Weise betrachtet habe, ein wenig schief ist, aber ich habe auch schon ver-nicht-unfallte Bilder in verschiedenen Kameradrehungen gesehen und die hatten alle was :]


    Deswegen: Nicht verzagen :D


    Gruss MaNae

  • Ja ich hatte ein Bild mit einem Bliss / Terrain gesehen, mußte mich dann aber belehren lassen, daß dies eine PS-Montage war ;(


    Wenn Du z.B. mit dem Sculping Tool vorsichtig (!) links und rechts knapp vor die Kamera Punktest, dann siehst Du das auch im Bild, aber wie es funtioniert, daß ein "echtes" Terrain direkt UNTER dem Bliss erscheint?!...


    *grrrr* Zum Glück ist Morgen Wochenende!


    VG

  • Ja, ja ... ich weiss:
    Eigentlich gehört es nicht in diesen Thread, sondern eher in den Terragen- Bereich, aber aus gegebenem Anlass mal einen Gedankengang ...


    [OFFTOPIC]


    Mit der folgenden Abbildung möchte ich einmal darstellen, wie ich mir eine Terrainanordnung für ein Blissbild vorstelle.


    blisster.jpg


    Die Kamera steht für einen Bliss in einem recht steilen Winkel nach oben. Ebenso befindet sie sich verhältnismässig weit über dem Terrain. Also müsste es erst einmal eine schiefe Ebene geben, auf die wir unser Terrain setzen können. Diese schiefe Ebene muss jedoch zum hinteren Ende des Terrains wieder abfallen, damit der Blss auch ein Bliss bleibt. Stehen nun z.B. Felsformationen recht dicht bei der Kamera, werden sie wohl sichtbar, aber verdecken auch gleichzeitig Grossteile des Bildes. Deswegen die schiefe Ebene: um Distanz zu gewinnen.
    Ist ein heikles Unterfangen und es strapaziet schon die Geduld, aber ich denke, auf diese Weise muss es möglich sein.


    [/OFFTOPIC]


    Gruss MaNae