Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gast.

  • Hat doch was .. auch das Thema .. die Gesetze der Natur. Oft wird das heute ja vergessen, dass Tiere eben Tiere sind.
    Was hast du denn da zum blühen gebracht, mitten im Schnee?
    Der Mond un der Himmel gefallen mir sehr.
    Herzliche Grüße von
    Hexi

  • Tja so ist der Lauf des Lebens :D
    Ich hab mit Vue, ist doch Vue(?), nicht wirklich was am Hut. Aber der Stein links hinter dem Karnickel liegt irgendwie auf dem Schnee statt "im" Schnee, die Blume die das Karnickel so fasziniert anstarrt ist ein Standardteil, soviel weiß ich, aber irgendwie etwas bunt für die Jahreszeit, oder? :D Aber du machst das schon du bist ja der Spezie für Vue.


    Axel

  • Ich hab' eigentlich kein Problem mit dem Thema. Na ja - es sei denn, man will 'Hunger' als Problem bezeichnen... biggrinsanta.gif 
    Ok, ich hab mich mal umgesehen. Ja, der Stein liegt auf dem Schnee. Heißt also, daß der Schnee sehr hart ist. Das is dann wohl auch der Grund dafür, daß die Tiere keine (sichtbaren) Spuren hinterlassen... :mua ;D


    Der Schnee liegt eeetwas eckig auf den Steinen. Und die blühenden Pflanzen lassen 'späten Schnee im Frühjahr' vermuten (so als Option). :D


    Der Schnee auf dem Hausdach 'schwebt' im Giebelbereich über dem Dach.


    Genug gemeckert - ich fand die Idee interessant und mir gefällt auch das Bild. :] Führt dann dazu, daß ich mir sowas genauer ansehe. Und das Ergebnis solcher Betrachtungen siehste ja hier... :rolleyes:


    Gruß,
    Kerish

  • Hallo Digi,


    das Thema ist ok aber und im großen und ganzen finde ich das Bild auch schon ganz gut aber das Größenverhältnis ist hier ein bißchen aus den fugen geraten.


    Die Wölfe sind einfach zu groß geraten oder das Haus zu klein.


    Der Himmel und der Mond gefallen mir hier am besten.


    Gruß Wizard

  • Hallo Digitalstudio,


    Das Bild gefällt mir im Grossen und Ganzen recht gut. :] 
    Licht- und Schattenspiel gefällen mir sehr gut. Ebenso die Perspektive.


    Alles, was ich zu bemängeln hätte, kann wohl auch eher unter "Haarspalterei" abgetan werden:
    Woher kommt das Licht? Von der Sonne oder einem 2. Mond? Wölfe jagen nicht tagsüber und schon gar nicht so unmittelbar einer Menschen"siedlung", sei die Beute auch noch so verlockend. Auch jagen sie anders ... sie würden nicht, so wie hier, in einer Linie angreifen, sondern sich eher "auffächern" (obwohl gerade hier die Anordnung der Tierchen dem Bild DIE Perspektive gibt). Auch würden sie auf ihrem Weg zum Hasen sicher nicht am Haus vorbeilaufen.
    Aber wie gesagt, alles eher Haarspalterei.


    Vom Bild her finde ich es eine schöne Szene, die in sich sehr harmonisch wirkt.


    Gruss MaNae

  • Hallo Digi,


    Keine Ahnung warum das Thema nicht gefallen sollte..


    Was ist so schlimm dran wenn sich 3 Wölfchen auf einen Schokoladenhasen stürzen ?(


    Außerdem sind den vorderen Wölfen eh schon die linken Vorderpfoten gebrochen.. *ouch*
    Das Haus sieht sehr platt aus, versuch mal die verwendete Mauertextur auch als Reliefmap zu laden, sieht effektiver aus.
    Äh es sind doch Wölfe??? Ich sehe gerade die etwas überzogenen Fangzähne...
    Du hast das Haus so gestellt, daß man die Innenliegenden Gardinen Sehen kann, aber da hinter ist nichts als graues Nichts?
    So nu aber genug kritisiert, auch wenn es nur kleine Details sind, so sind die Fußtapsen des Hoppels / der Wölfe klasse, das Schneeterrain wirkt sehr realistisch, stimmige Atmosphäre und guter Kaminrauch.


    Etwas "Qualm" aus den Rachen wäre gut.


    BtW.: Woher kommt das LIcht, wenn der Schatten entgegen dem MOnd verläuft?


    Ich weiß, ich nerve!


    VG