haarversuch

Es gibt 21 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Dani.

  • Dani, das hat zwar jetzt nix mit dem eigentlichen Thema zu tun; aber Sonnenöl bei dem Wetter? ?( 
    Die hat doch eine arg glänzende Haut. Und zwar gleichmäßig glänzend - eben schon ölig. Wirkt nicht naß find ich.


    Hm, die Haare. Vielleicht am unteren Ende zu dicht? Mal davon abgesehen, daß ich die insgesamt recht gelungen find, stört mich noch irgendwas. Hättest Du vielleicht stufig schneiden lassen sollen? ?( Wobei - is ja ein wenig stufig, wie man an den Seiten sehen kann. Vielleicht paßt mir ja auch nur die Frisur nicht. :D 
    Ich find sie jedenfalls nicht schlecht. Vielleicht ein wenig weich fallend angesichts des Wetters.


    Cheerio,
    Kerish

  • stimmt :] aber wie wie bekomme ich nasse haare hin ?( und ich bekomme die auch nicht ausgefranzt die sehen dann aus wie abgefressen :D metal ....hiiiilfe du kannst doch so gut zeichnen ..........die lichtrefelxionen stimmen mit sicherheit auch nicht und ausserdem wenn man hinschaut regnet es auf den haaren gar nicht mehr :D:D:D:D

  • @ anton ich bin auch erstaunt :D 
    @ sil ...schön das die nich mal scheisse sind *grööööööhl * rofl* kugel* :D 
    also nen direktes tut... ich denke dafür ist es noch zu früh :] 
    aber ich hab die tusse ohne haare gerendert ....und dann das bild in photoshop eingeladen .....dann hab ich ne neue ebene gemacht (ist auch das erste mal bei mir) sonst hab ich immer drüber gewischt oder was auch immer ;D mit der neuen ebene kann das dann halt nicht mehr passieren .....dann hab ich mit nem ganz dünnen haarpinsel angefangen (in farbe) schwarz dünne striche zu ziehen dann hab ich die farbe immer nen tick heller gemacht und den pinsel immer ein bissl dicker ....dann noch mit dem pinsel ein paar strähnen aufgehellt und mit dem wischfinger bin ich auch noch drüber wie gesagt mache das auch zum ersten mal und ich kann eigentlich ausser strichmännikins überhaupt nicht zeichnen ;D ich bin wenn mir was gar nicht gefallen hat auch immer wieder ein paar schritt zurück (also gelöscht) und wieder von vorn so das ich mir alles auch nicht so richtig merken kann ...ich weiss nur das das sau schwer ist vor allem weil ich wie gesagt gar nicht zeichnen kann macht aber spass und den ansatz wie *ich es* gemacht habe habe ich versucht einigermassen zu erklären ...aber versuch es mal es macht spass :] ;D

  • Hallo Dani,


    wow erster Versuch *super gelungen* mit dem ausfransen gebe ich Kerish recht aber sonst klasse.


    Ausfransen bekommst Du hin in dem du einfach ein paar Strähnen abstehen läßt, oh man das kann man sooo schlecht erklären.


    der Rest des Bildes ist auch nicht schlecht aber dazu sage ich jetzt nichts den es sollte hier ja nur um Deine Haare gehen oder? Doch eins sag ich doch, die hat ja gar keine nasse Haut ;D *schnell wech renn* ;D


    Gruß Wizard

  • @ all ....ich möchte mich bei euch bedanken für die kritiken und lobe :] ja ja die hauttex. hats euch angetan :D aber anton hats erkannt viel ööööl im wasser :D 
    @ kerish ...*rofl* der war gut :D


    tbs und mir ist aufgefallen das bei seinen selbstgemalten haaren es immer so strähnig und fettig aussieht und bei meinen halt viel zu fluffig ...vieleicht fang ich mal fluffig an und er macht die stränen *kicher*


    @ wiz....die strähnen so rauszuholen klappte aber nicht so ganz wie ich wollte das ist ja mein prob. gewesen :D

  • Stuuuuuuuuuuuunden später – das ist jetzt mein x.ter Versuch, das Posting loszuwerden...



    Hi Dani,


    die hat gar kein 3-Wetter-Zement oder so in den Haaren. Da steht einer außerhalb des Bildausschnitts und hält nen Schirm genau so, daß gerade die Haare nicht naß werden. Wie in diesen alten Ami-Filmen, wo es nur über dem traurigen Helden regnet, während um ihn herum alles knochentrocken ist - nur andersrum halt :] . Das erklärt dann auch den Ölfilm auf ihrer Haut - wird eben ein Erotik-Streifen...


    Ich hab' echt keine Ahnung von Poser oder Photoshop, aber wenn Du eins kannst, dann sind das fluffige Haare ;D . Mir gefallen die echt gut, aber die von Klaus sind auch nicht schlecht - bis auf das Stückchen über ihrer linken Schulter (also vom Betrachter aus gesehen rechts), da hören die irgendwie so komisch auf... Aber wenn Klaus noch ein wenig übt, dann kann ich ihm vielleicht meinen "echten Kopf" zwecks Haarverlängerung vorbei schicken (kann ich ja zu den Schiffsplänen legen *g*).


    Grüßlis
    Cat

  • @ Dani
    Das mit dem Grau sollte so nicht werden war mer als glanz gedacht. Zudem müsste ich da weiter vorne anfangen also nicht in einem vertigen Bild. Sollte ja nur so mal zeigen was man mit dem Wischfinger machen kann. Ich müsste zuerst eine Farbfläche in der eigendlichen Haarfarbe machen dann Helle und dunkle Strähnen ziehen dann die Glanzlichter setzten. so habe ich mir das gedacht. Mal sehen vielleicht mache ich heute mal so was muss aber erstmal Poser anschmeissen. Das ist so garnicht mein Programm bei mir stehn die Puppis immer so dumm rum. Mal sehen. ;)


    @Kersh
    Friseur oh ja dann hätten alle dei gleiche Frisur. Glatze oder so 1mm lang das kann ich gut. :P 
    tschöö

  • @Faeya......ich kann auch nicht so gut englisch :D aber ich rendere das bild komplett fertig und das fertige bild schmeiss ich dann in photoshop rein und mache mir dort ne neue ebene auf die ich zb. haar nenne ...und auf der ebene kann ich dann rumkrakzeln :D ohne das ich das eigentliche bild verwische .... :] der das tut gemacht hat arbeitet mit meherern ebenen das hab ich aber auch noch nicht gemacht ;D aber das bild dann mit den haaren musst du nicht mehr rendern du kannst dann das fertige bild in photoshop abspeichern .......und du kannst noch gar nicht wissen ob du es so hinbekommst vieleicht bekommste es sogar noch besser hin ;D denn ich hätte auch nieee für möglich gehalten das es überhaupt nur ansatzweise einem haar ähnelt :] ;D


    @ klaus .....au ja mach mal büüüüddddeeee :]