bryce rendert nicht mehr

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mr_Senator.

  • Hola mein bryce spinnt rum seit gestern abend rendert er ein bild das garnicht viel beinhaltet 10 stunden ........heute morgen dann in der mitte einfach stehen geblieben ;( nun habe ich neu gestartet und will vorschau rendern und da braucht er auch 4 stunden ? mein pc habe ich vorgestern formatiert demendsprechend alles ok ......wie kann ich die geschwindichkeit besser machen ? tips ?


    es nervt und ich habe schon keine lust mehr .........auch die nanovorschau *oben das kleine fenster* rendert er nur ganz ganz langsam ..............ich könnte heulen

  • Du wolltest doch einiges mit Beleuchtung machen!? Haste da ne Menge Lichter und reflektierende Materialien drin?
    Ich bin mittlerweile seit über 90 Stunden dabei, ein Bild vollständig zu rendern (man kann übrigens die Renderqualität einstellen - schau Dir mal die Pulldown-Menüs neben den Renderbuttons an). Kann also durchaus sein, daß der Rechner einfach nur damit zu kämpfen hat.
    Ist an der Stelle, an der Dein Rechner 'stehengeblieben' ist, irgendwas besonderes? Glas? Licht? ...?


    Ansonsten fällt mir dazu erstmal nix ein. :(


    Cheerio,
    Kerish

  • Hm - der Strahler vielleicht??
    Ich kann bei meinem Bild die Vorschau auch vergessen. Die würde wohl schon Tage brauchen.
    Versuch doch mal, das Licht auszuwählen und im Editor die Intensität auf 0 zu stellen (kannst ja die aktuellen Einstellungen vorher mit einem der Speicherpunkte im Editor sichern). Und dann nochmal rendern. Dann wissen wir wenigstens, ob es daran liegt.
    Hast Du vielleicht volumetrische Welt eingestellt? Kann die Renderzeit auch schon mal explosionsartig steigen lassen. :rolleyes:


    Cheerio,
    Kerish

  • Wie Kerish richtig gesagt hat : volumetrische Welt ist schon mal nicht ganz günstig...aber nur bedingt !!!
    Werkseitig ist nämlich Bryce AUTOMATISCH auf volumetrische Welt, und zwar mit einer Qualität von 50 eingestellt (welchen Wert der andere Parameter hat, weiß ich nicht mehr).
    Man kann also die Renderzeit verkürzen, indem man auf volumetrische Welt stellt, und dann die Qualität (und den anderen Parameter - weiß jetzt nicht wie der heißt) auf niedrig stellt. Die Qualität kommt meist auch mit 25 aus !!
    Wenn ich an Thorsten Mägdefelds Seite ich mich zurückerinnere, so ist glaub ich das Optimum, zwischen Leistung/Preis bei etwa 36-37 ...
    Ein Runterschrauben auf 25 kann also die Renderzeit vierfach verkürzen...


    Allerdings ist Vorsicht geboten : und zwar beim volumetrischem Lichteinfall (ist das, wenn das Licht Strahlen durch ein Gitter wirft (als obs durch Staub scheint ;-))). Bei Qualität 25 ergeben sich beim volumetrischen Licht unschöne Interferenzen ! Das schaut dann aus, als ob das Licht in überlagerten Wellen in einen Raum scheint.


    Ansonsten : bei lediglich Reflektierenden Materialien, und vielen Lichtquellen, lohnt sich ein Runterschrauben auf 25 auf jeden Fall...
    Du kannst auch herumprobieren, es sogar unter 25 zu schrauben - bis zu einer Grenze, wo es eben kaum, bis keine Änderungen gibt.


    Die Rendertiefe ist normalerweise (bei Bryce 5) auf 16 Strahlen eingestellt, wenn ich nicht irre. Auch die kann man runterschrauben - aber vorsichtiger, als bei der Einstellung mit der volumetrischen Welt. Viel vorsichter - vor allem, da du offenbar auch reflektierende Materialien hast.
    Aber auch dies spart Zeit...
    Alles in allem, könnte man sicher, ohne nennenswerten Qualitätsverlust die Renderzeit auf die Häfte drücken ;-)


    Achja, und 10 Stunden Rendern an einem Bild ist wirklich nicht lange ...was soll dann ich sagen, der ein Bild mal 630 Stunden rendern mußte (war wegen einem Bug in Bryce 4, der mehrere Lichtquellen (ich hatte 12) in einem gänzlich verschlossenem Raum umständlich berrechnet (der Bug wurde später durch einen Patch behoben)!! ).
    Gewöhnlich rendert ein Bild bei mir 24-32 Stunden.
    Also alles eine Frage der Geduld *g*

  • die renderzeiten sind eine eigene wissenschaft... :D
    bei mir dauerts durchschnittlich 10 bis 15h, für mehr ist mir die zeit zu schade da ich den pc auch für andre sachen brauch...


    im handbuch stehen auch einige tipps, die va. zum proberendern praktisch sein können... texturen weg, oder nur ausschnitte rendern sind alles funktionen die man ausnützen sollte...