die vergessene Strasse

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von ines.

  • huhu
    die frau erscheint etwas zu gross im gegensatz zur tür ...das haus hinter ihr ist das ne alpha mapp?frage ich weil ich finde das es etwas unscharf wirkt...die rechte seite der schatten ist viel zu scharf oder wie soll ich das nennen :D das gras was aus dem boden kommt also die büschel die haben zu wenig farbe sehen zumindest bei mir unheimlich blass aus ...reinpoppen würde ich da gar nichts weiter ist doch genug drinn bis auf die genannten sachen finde ich es jedoch sehr schön :]

  • Hi,


    der Schatten ist zu markant und scheint auch irgendwie von der Form her nicht so ganz zu stimmen (kommt vielleicht auch nur mir so vor), und im Gegensatz zu den weichgezeichneten Häuserfassaden erscheint die Frauengestalt 'zu scharf'. (Ähhh - was für ein Wortspiel :D )


    Davon abgesehen ein sehr schönes Bild. Und noch mehr Objekte würde ich auf keinen Fall reinsetzen, dann würde es zu voll werden. Von der Menge ist es so genau richtig.


    Gruß, Yoro

  • also klaus meine erste überlegung als das bild geladen war *ist das ein Foto* ?


    ich finde es zimmlich realistisch .......schön gemacht vor allem die kleinichkeiten echt klasse.....



    und die frau finde ich super so damals zu der alten zeit waren die hausles ja noch klener ......da muste man sich schon ein wenig bücken um reinzu kommen ;)



    echt super geworden .....

  • Hallo Klaus,


    die Grasbüschel gefallen mir nicht. Sie wirken blass und platt, als seien sie als 2D-Fläche eingefügt.
    Auf so einem engen Pflaster sind die Grasbüschel meist niedriger oder nur ganz wenig höhere Halme.
    Das Pflaster finde ich fast zu modern für die altertümliche Strasse. Ich würde richtiges Kopfsteinpflaster, das noch unebener ist, verwenden.


    Gruß Maxime

  • sehr schöne technik und herrliche szene, und wer sich nicht auskennt, würde die 2d-flächen auch nicht erkennen (das scharf/unscharf an texturen und schatten hat hat mich drauf gebracht)


    um die *spuren* komplett zu verwischen, könntest du die farben/schärfen im 2-prog deiner wahl noch angleichen und eine winzige ölbildsimulation drüberschicken (wirklich nur winzig)


    alles andre wurde schon erwähnt


    liebe grüße
    ines