jpg umwandel in bsk

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Mondmaus.

  • Mr. Senator hat recht :
    Man kann keine jpeg's zu bsk-Dateien machen.
    Aus folgenden Gründen :
    Weil Bryce-Skies rein prozedurale Gebilde sind : das heißt, die Wolken werden nach Formeln und Algorhytmen berechnet. Sie müssen sich schließlich, wenn eine Animation gemacht wird, authentisch bewegen können (das können Starre jpg's selbst dann nicht, wenn sie einen Bewegungspfad bekommen - sehen trotzdem starr bewegt aus). Brycewolken aber gehen ineinander, und formen sich, wenn sie bewegt werden. Das ist mal eine wesentliche Eigenschaft vom Brycehimmel.
    Zweitens : Brycewolken werfen Schatten ! Es gibt eine Option, die man einstellen kann, wodurch Wolken Schatten auf den Boden werfen - das Ganze wirkt dann etwas realistischer, und vor allem plastischer (die Hügel beispielsweise, auf denen sich Schattenspiele zeigen durch Wolken verursacht). Auch das ist unmöglich mit Jpg's (bestenfalls durch die minder qualitative Lösung eines Alphakanals (ausschneiden der Wolken und etwas Transparenz drauf).
    Zuguterletzt muß in Bsk-Dateien Frequenz und Amplitude der Wolken enthalten sein, die die Anzahl und die Art der Wolken festlegt.
    Ausserdem muß bei einer Bsk-Datei die Wolkenfarbe beeinflußbar sein. All das kann ein jpg nicht (denn es ist schließlich vorgefertigt) - und deswegen ist es unmöglich aus Jpg's, bsk-Dateien zu machen - auch wenn du schon sehr realistische Himmel in Bryce gesehen hast...
    Die waren dann entweder mit der Methode erstellt, die Mr. Senator sagte - oder waren so geschickt im Himmelseditor erstellt worden. Wage dich doch mal ein wenig in den Himmelseditor..ich glaub du würdest es nicht bereuen - da kann man die sonderbarsten Himmel erstellen. Fand ich immer interessant dort, eine gewisse Zeit damit zu verbringen ;-)


    Auf deine andere Frage antworte ich noch - bin jetzt nur mehr zu müde schon dafür... nicht übel nehmen ;-)

  • Hi Mondmaus,


    .bsk-Dateien werden mit dem Himmel&Nebeleditor erstellt.
    Du hast in Bryce eine Himmel&Nebel-Bibliothek, die schon ein paar vorgefertigte .bsk-Dateien enthält.
    Oberhalb der Arbeitsfläche befindet sich der Reiter "Himmel&Nebel", da einfach draufklicken. Jetzt hast du oben rechts einen großen dunklen Kreis, hierauf ein Doppelklick und du bist im "Himmel&Nebel-Editor".


    VG Maxime