Hä? Transparente Palmen??

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Kerish.

  • Hi Leute,
    eigentlich sollte das ein Vorführterrain zur Erklärung werden. Von wegen mehrere Terrains gegeneinander versetzt mit unterschiedlichen Texturen (hier sinds übrigens 8 ).
    Aber dann sah ich auf einmal, daß einige der Bryce-Palmen nur fragmentarisch vorhanden sind (am rechten Rand). Is das 2. mal, daß ich diesen Effekt habe und ich wollte mal wissen, ob den jemand kennt. ?(


    Modelstar.jpg


    Bye,
    Kerish

  • Das Problem kenne ich!!! Hatte es mit eichen, oder so. Da hatten einige nur halbe Stämme. Wenn ich die bäume ein weinig verschoben hatte, waren sie plötzlich, wie aus Geisterhand sichtbar. Weiss aber nicht wie das Problem entsteht. Ich hoffe ich konnte helfen.



    Gruss Allibaba

  • Merci, Allibaba - das mit dem Verschieben hatte ich auch schon bemerkt. Scheint so, als dürften sich die Bäume (also die Box in Bryce) nicht überschneiden.
    Is aber ein wenig lästig, wenn man wirklich mal was dicht zusammensetzen will. Oder wenn man Bäume als Buschwerk direkt an einen Baumstamm setzen will und es deswegen zu dem Effekt kommt.
    Gibt sogar einen gewissen Nutzwert - wenn der Baum bis auf einen Stumpf mit asymmetrischen Ende verschwindet. Is halt abgeknickt. :D 
    Aber diese fragmentarischen Stämme über gesamte Höhe sind einfach nur frustrierend... :§$%;( 
    Sieht halt so aus, als dürften die Pflanzen eine gewisse Nähe zueinander nicht unterschreiten. :( 
    Bye,
    Kerish

  • Habe mal ein wenig rumgetüfftelt und festgestellt, dass dieses Phenomen nicht immer auftritt. Ist mir aber total schleierhaft, welche Bedingungen das genau sind, habe eigentlich kaum was gemacht nur immer neu gerendert. naja Bryce ist unergründlich, jetzt gibts auch Phantombäume:)



    Gruss Allibaba

  • Na egal - ich werd das noch ein wenig überarbeiten und dann hier reposten. Und sei es nur, daß ich den Thread rechtfertige. Weil das ja sonst eher in FAQ und Tips gehören würde. ?( ;D
    Also die Phantompalmen verschwinden lassen, die Nina (also das Schiff) wieder mit ner handbreit Wasser unterm Kiel versehen (sieht ja aus, als würde die auf Grund liegen :D ), die Textur teilweise noch kleiner machen... :rolleyes: 
    Hab ich was vergessen? ?(


    @ anton - der neue PC steht ja schon 'Prozessor bei Fuß' - sozusagen. ;D


    Bye,
    Kerish

  • Ja, das ist bei mir gelegentlich auch vorgekommen, allerdings nur auf meinem alten PC unter WIN98. Und wie Alibaba schon sagt, wenn man sie dann ein bißchen verschiebt, stimmt's wieder. Ich bin nie dahintergekommen, nach welchem System die Phantombäume auftauchten, kam auch wirklich nur ganz selten vor. Seit ich XP (und um ein Vielfaches mehr an Arbeitsspeicher)verwende, ist jedoch Ruhe.


    LG, Yoro

  • Na, das is doch schon was, Tina. Ein Blick auf das Bild in Verbindung mit Deinem Kommentar hat mir auch gesagt, was da definitiv noch fehlt - die Strandbar. Äh - nee - erstmal ein Strand. Bei dem Gelände dürfte es noch etwas ungemütlich sein. Also ein Sandstrand dazu. :]


    @ Yoro - ich gehör im Moment noch zu den Exoten, die Me einsetzen. Aber letztlich bei 512 MB DDR mit nem XP 1700. Von der Rechnerleistung her sollte es eigentlich reichen für die paar Palmen. XP steht in den Startlöchern.
    Aber was anderes ist mir noch eingefallen; die anderen Bäume sind aus XFrog (also das Buschwerk). Und in dem anderen Bild mit dem Effekt hatte ich das auch gemacht. Vielleicht hängts ja damit zusammen? ?( 
    Muß mal schaun, ob der Fehler gezielt reproduzierbar ist. Dann weiß man wenigestens anschließend, was man nicht machen darf. :D


    Bye,
    Kerish

  • Hallo Kerish,


    dieses Problem hatte ich auch mal, damals mit Windows98, später als ich auf Windows ME ging war das "Problem" nicht wieder zu sehen. (Was das für ein Problerm ist weiß ich nicht). Jetzt benutze ich Windows XP und da war besagtes Problem bis jetzt einmal aufgetaucht. Und noch ein neuer "Fehler", die Taskleiste reagiert nicht mehr. Erst wenn ich Bryce Minimiere geht sie wieder. Ich hatte deswegen mal eine E-Mail an den Support von Corel/Bryce geschrieben. Antwort... ich warte heute noch auf die Antowrt. Und das ist jetzt schon Monate her.


    Grüße


    Mark74 :bryce:

  • @ Modelstar - ein paar Kurzanleitungen hab ich schon geschrieben - ein richtiges Tutorial eher nicht. Aber ich hab schon mal darüber nachgedacht, ein Wasserfall-Tutorial zu schreiben. Warum nicht auch eins über Terrains in der vorliegenden Form. Im Grunde hängt aber viel an den Texturen.
    Ansonsten siehe PM.


    @ spacewanderer - tja, wir sind halt Dinosaurier. :D


    @ Mark - Corel ist um die Bryce-Kundschaft wirklich rührend bemüht. Das durfte ich auch schon feststellen. :rolleyes: Mein zweiter Anflauf, die Seriennummer zu bekommen (alle Voraussetzungen waren ja erfüllt) is allerdings dann sehr schnell bearbeitet worden (der erste überhaupt nicht). :(


    Bye & have a bryce day,
    Kerish

  • Tja, geirrt sprach der Hahn und sprang von der Ente....
    Es hilft tatsächlich nicht, ich hatte wohl vorher die Kamera etwas bewegt. Denn dieser Effekt scheint nur aufzutreten wenn Bäume dicht hintereinander stehen. Da hilft dann wahrscheinlich doch nur den Blickwinkel so zu verschieben, dass der Effekt verschwindet.


    Oder wir warten auf Bryce 6.....naja...


    Grüße Spreenix

  • Ok, Bryce ist also ein Programm aus den gemäßigten Klimazonen. Leichter Mischwald. Für Dschungel eher ungeeignet. :D 
    Dank' Dir, Spreenix.
    Hab die transparenten Palmen jetzt auf die eine oder andere Art (löschen, verschieben) beseitigt und überarbeite gerade das Terrain. Fehlt noch mehr Vegetation und vor allem der bereits angekündigte (bzw. indirekt angeregte) Sandstrand. :] 
    Bye,
    Kerish