Forbidden Forrest

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von yoyo.

  • Total verrückte Perspektive. Der Wolf ist zu groß, das irritiert total bezüglich der Entfernungen. Die Farne als Bodenbeflanzung finde ich noch nicht so ganz das Wahre, sieht aus, als hätten sie sich nicht entscheiden können, ob sie jetzt ein Baum oder ein Strauch werden wollen und wirken auch etwas eintönig.
    Die Frage, ob das jetzt Tag oder Nacht ist, ist berechtigt, ich bin da auch noch zu keinem Ergebnis gekommen. :D 
    Die Bäume gefallen mir gut, auch die Farben sind klasse.
    Ich finde es nicht direkt schön, aber total interessant.


    LG
    Yoro

  • Ne Digi,


    totaler Fehlgriff, dass sieht aus als wenn du zu viele Tiere über hattest und sie wahllos ins Bild geworfen hättest.


    Die Schatten stimmen nicht. Worauf sitz der Wolf auf einen Berg? Wenn ja dann ist der Berg kleiner als der Wolf.


    Zuviel von der gleichen Pflanze wirkt langweilig und überladen.


    Sorry ist meine Meinung. Los raff Dich auf das kannst Du besser.


    Gruß Wizard

  • Sorry man sollte ja immer die Schnau... halten, wenn man nicht genau weiss ob man gefragt ist...aber ich denke das Digi, ich nenn dich mal so, einfach nur improvisiert hat und einfach sozusagen in den Tag hinein gewerkelt...sowas macht hin und wieder spass und befreit! Sein Werk, auch das ist für mich, als immer noch Newbie, eine beeindruckende Arbeit, die, wie ich meine in seiner Art nicht in die eine oder ander Richtung zu werten ist. Sorry Digi, das ich ein Statement dieser Art in deinem Thread, zu deinem Bild ablasse, aber mir ist einiges hier sehr bitter aufgestossen und das hat nicht unmittelbar mit Wizard zu tun, ist eine eigene individuelle Auffassung. Diese Bild ist nach wie vor eines der ungewöhnlich Besten die ich hier sehen durfte.


    Gruss Allibaba

  • Hi,


    ich denke, die Darstellung des Waldes ist so gewollt.
    Die falschen Schatten; bei den Bäumen sehen die Blätter fast transparent aus und wirken wie Geistererscheinungen.
    Dann der Wolf, die Fledermäuse, im Vordergrund der Skorpion am Baumstamm, die riesige Spinne....
    Insgesamt wirkt das Bild mystisch.
    Das Bild hat was.
    In der Fantasiewelt ist alles möglich....


    LG Maxime

  • Hi Digitalstudio,


    ich finde das Bild verwirrend, weil genau genommen nichts daran stimmt, wenn man es an der Realität messen will (aber wollen wir das denn auch immer?). Weder Proportionen noch Perspektiven scheinen real. Es wirkt surrealistisch auf mich und hat eine undefinierbare Stimmung. Das Bild provoziert den Betrachter auf interessante Art und fällt dadurch gänzlich aus dem Rahmen. Für mich hat es sich zum Suchbild entwickelt, weil ich die Eule erst sehr spät entdeckt habe. :D 
    Es ist auf jeden Fall ein ausgesprochen interessantes Bild und es hat was, auch wenn es nicht sofort greifbar ist.


    Gruß


    Nekhbet

  • Hi Digitalstudio,


    ich persönlich finde, dass Du hier einen schönen, surrealistischen Wald erschaffen hast. Proportionen hin oder her, es kommt eine gute Stimmung rüber und es gefällt. Ich verweise hier nur auf viele bekannte Künstler, die sich auch nicht an realen Vorgaben gehalten haben.
    Eine Kritik zu Schattenwurf oder sonstiges wäre hier nicht angebracht, da sich das Bild ohnehin nicht an realen Maßstäben messen läßt (ich gehe mal davon aus, dass Du es so gewollt hast). Daher kann ich auch nicht beurteilen ob Gegenstände zu groß oder zu klein sind, da es zum surrealistischen Stil u.a. dazu gehört. Also lasse ich es rein gefühlsmäßig auf mich wirken und daher sage ich: :top:


    Grüße


    Mark74 :bryce:

  • vielleicht hätte ich es ja direkt dabei schreiben sollen, obwohl der titel ist ja eigentlich schon genug, aber dieses bild soll nicht den stadtgarten um die ecke darstellen.


    was ich nicht immer richtig beurteilen kann ist die helligkeit/dunkelheit der atmos. da beide meiner monitore eine andre helligkeit haben, obwohl es standarteinstellungen sind. nun weiß ich natürlich auch nicht wie hell es bei euch rüberkommt.


    gewollt war eine etwas spätere abenddämmerung.

  • Ich amüsiere mich köstlich, warum muß man in Allem was man sieht einen tieferen Sinn oder gar einen künstlerischen Anspruch vermuten... :mua


    Wenn mein Beagle das nächste Mal an eine Hauswand schifft, dann werde ich ein Foto davon machen und es "Tribut to Beuys" nennen,...


    Surrealismus... totlachen.gif totlachen.gif totlachen.gif


    @Digi: Siehe DoV...


    Surr... totlachen.gif totlachen.gif

  • das ist doch keine frage enscheidet der künstler und nicht der kunstkritiker oder ist es doch umgekehrt ???
    ich finde ob ein bild mir spontan gefällt häng von vielen faktoren ab und dementsprechen fällt dann auch eine spontane kritik oft aus.
    also um es kurz zu machen ich finde das bild hat was von einer kolage und ist ,wie ich find, ein samelsurium das so nur ein künstler erschaffen kann.