Erste Versuche mit XenoDream

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von 3dfan.

  • So, habe das Programm mal ausprobiert.
    Im Gegensatz zu anderen Fraktal-Programmen, die ich(!) bisher kenne, kann man mit XenoDream erheblich kontrollierter bestimmte Figuren erzeugen.
    Klar, mein erstes Ergebnis ist noch recht rudimentär - aber es macht mir schon jetzt Spaß, damit zu experimentieren.


    Hier das erste Bild. So 'ne Art "Schraubentürme" vor einer Nordsee-Kulisse.


    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -

  • :thumbup:
    Ich habe das Programm auch und gerade festgestellt, dass ich es auf meinen "neuen" PC noch garnicht wieder installiert habe. Ich vermisse es allerdings auch nicht unbedingt, da ich eh immer keine Zeit habe dafür. Auf alle Fälle kann man die Fraktale ganz gut exportieren und ja macht ähnlich süchtig wie Mandelbulb 3D.
    Viel Spaß noch damit.


    LG
    Kushanku

  • Ja, ein wenig Einarbeitung ist nötig.
    Im Gegensatz zu anderen Programmen wird hier praktisch alles über die Eingabe und Modifizierung von Parametern gemacht.
    Das ist (für mich) noch recht ungewohnt - und braucht eine gute Portion Vorstellungsvermögen :-)

    "Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle zu treten!"


    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. "

    - Alexander von Humboldt -