LuminarAI angekündigt

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Solidude.

  • LuminarAI ist ein innovativer neuer Foto-/Bildeditor, der hauptsächlich mit Hilfe von künstlicher Intelligenz arbeitet, und daher als Alternative bzw. Ergänzung zu bisherigen Bildeditoren gesehen werden kann. Wer jetzt vorbestellt, spart 30 Euro. Das Produkt soll Ende des Jahres erscheinen.


    Weitere Infos: https://skylum.com/de/luminar-ai

  • Dazu kann ich was sagen, weil ich schon seit Jahren mit Luminar arbeite und noch viel viel länger mit Lightroom, Photoshop und ähnlichen Programmen.


    Arbeitsablaufbeschleuniger: Ja, absolut, wenn man das will. Die AI-Funktionen können das ganze Bild in einem Schwung beträchtlich verbessern, das bekommt man so händisch defintiv nicht so schnell hin, wenn überhaupt. Wenns also schnell gehen soll: geht.

    Kreativitätsstandardisierung: Klar, wenn du das willst, und einen ganzen Schwung Bilder bearbeiten willst. Zeit zu sparen und nicht sinnlos zu vergeuden, weil man bei jedem Bild jeden Schieberegler händisch einstellen muss, ist doch super. Für mich persönlich lohnt sich das total.

    Aber auch: Kreativitätssteigerung. Die ganzen AI-Filter von Luminar sind eine wunderbare Ergänzung. Man kann sie nutzen, muss es aber nicht. Man hat mehr Möglichkeiten in der Bildbearbeitung, wenn man will, da die Filter in der Form so konkurrenzlos sind. Niemand zwingt einen ja, nur noch auf AI zurückzugreifen. Aber man kann, weil die Technik da ist und auch funktioniert. Ist doch super!


    Ich war früher auch skeptisch, aber mittlerweile sehe ich die AI-Filter als das, was sie sind: Werkzeuge. Und richtig eingesetzt, können die einem durchaus Arbeit abnehmen, den Arbeitsablauf beschleunigen, und der Kreativität zuträglich sein, wenn man sie richtig einzusetzen vermag.

  • Benutze Luminar4 seit einiger Zeit neben anderen und bin eigentlich zufrieden damit - nur hat sich Skylum mit LuiminarAI leider entschieden auf den Zug des "Abomodells" aufzuspringen. Also ist LuminarAI nicht mehr wie die Vorgängerversionen eine dauerhafte Software, sondern nur ein übliches Abomodell - siehe Preisliste, die von einer jährlichen Zahlung spricht. Also für mich wieder eine Software die ich persönlich nicht mehr weiter verfolgen werde. Eigentlich schade :-(

  • Ich habe keine Info zum ABO auf der Herstellerseite gefunden. Das einzige Abo, das erwähnt wird, ist:


    Was ist Luminar X Membership?

    Wenn du regelmäßig exklusive kreative Inhalte in deinen Posteingang geliefert bekommen möchtest, ist die Luminar X-Mitgliedschaft eine gute Wahl. Erweitere dein Wissen rund um die Fotografie. Erstelle authentische Bilder, die sich von der Masse abheben.

    Sobald du Mitglied bist, erhältst du monatlich eine Reihe von kreativen Inhalten, darunter Luminar-Looks und Himmelstexturen. Luminar X-Mitglieder erhalten außerdem vier Luminar-Tutorials pro Jahr und vier Fotografie-Tutorials pro Jahr. Luminar X-Mitgliedschaft ist ein kostenpflichtiges Jahresabonnement für Luminar-Nutzer, dass deine Kreativität unterstützt.


    Die Mitgliedschaft in diesem LX-Club ist aber keine Pflicht, oder doch?

  • Moment, man muss da unterscheiden. Eine an ein Abo gebundene Software ist etwas anderes als eine Maintenance-Lizenz. Bei ersten ist die Nutzung des Programms nur innerhalb des Abozeitraums möglich, bei letzterem kann die Software zeitlich uneingeschränkt benutzt werden, eventuelle Updates sind aber nur innerhalb einer bestimmten Zeitspanne nach Kauf der Software möglich. Natürlich ist auch das nicht so toll. :-(


    Dass LuminarAI aber abogebunden ist, wüsste ich nicht. Falls dem nicht so sein sollte, korrigiert mich bitte. Die Luminar-X-Mitgliedschaft ist jedenfalls etwas anderes und für die Software nicht erforderlich.

  • Die Luminar-X-Mitgliedschaft ist jedenfalls etwas anderes und für die Software nicht erforderlich.

    So habe ich das auch verstanden, denn eine echte ABO-Falle für das Programm hätte auf der Webseite vermerkt sein müssen. Sobald die "app" auf den Markt kommt, gibt es sicher auch kostenlose Tutorials auf Youtube. Ich hätte schon Interesse, mal zu testen, ob es hält, was es ankündigt.

  • Der Hersteller hat geantwortet, und es ist so, wie ich ursprünglich vermutet habe:


    "We haven't changed our policy regarding the payment model. The license you buy is a life-time license.


    P.S.


    We are happy to introduce a unique service of various content for Luminar users. Subscribe for Luminar X to get exclusive tutorials, discounts, marketplace items, and much more."


    Damit steht auch fest, dass Luminar X nur ein optionaler Sonderservice ist.


    :thumbsup: