After Fight......2tes bildchen......

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von |Metalbeast|.

  • Ich würde empfehlen, den Hund links zu subtrahieren ;-)
    Erstens springt der nicht gerade sinnvoll mit einem Schwung, der für den Höhenunterschied, den er Überwindet, übertrieben ist, zweitens kann seine Position schwer ausgemacht werden, da er durch die (durchaus passenden) Lichtverhältnisse keinen Schatten wirft. Ausserdem stört er die Bildwirkung, bzw. den Titel des Bildes. Für einen rein dekorativen Zweck wäre eine Pflanze an der Stelle vermutlich angebrachter gewesen.
    Das Bild wirkt auch geschlossener, wenn es keinen Nebendarsteller gibt. Es läßt den Blick mehr aufs Wesentliche lenken : man(n ;-)) beschäftigt sich mehr mit der Frau, die eine doch sehr aussagekräftige Pose hat.
    Wirkt wirklich so, als ob sie etwas davon abhält, ihre Wunden zu versorgen (zu waschen), weil sie offenbar wirklich was im Wasser erblickt. Das läßt den Betrachter selbst zum Phantasten werden, und das ist das beeindruckende am Bild, ob nun aus Zufall so entstanden oder nicht, ist ja egal.
    Die Skalierung der Wolken würde ich aber ändern - die vielen kleinen Fetzen wirken nicht so authentisch. Größere Gebilde (kann durchaus die gleiche Wolkenart sein) wirken im Bild glaub ich authentischer.
    Zuguterletzt würde ich mit dem Bild ins Photoshop gehen (oder einem anderen Bildbearbeitungsprogramm) und die Farbsättigung ein ganz klein wenig runterschrauben.
    Das das das Bild zu dunkel ist, stört nicht im Geringsten !! Es macht sogar vielmehr, daß der Betrachter mehr und konzentrierter hinschaut - und dadurch wird dem Betrachter der aussergewöhnliche Ausdruck des Bildes bewußt, der sehr durch die verhaltene Pose der Frau wirkt. Das Bild würde ich also so dunkel lassen, weil das durchaus passt !
    Ausnahmsweise ist auch mal die Grünfarbe der Pflanze im Vordergrund gut erwischt worden (den Fehler das falsche Grün (meistens kindisch-grün) einer Pflanze zu geben machen viele Anfänger) - kann natürlich wegen der Lichtverhältnisse auch so wirken.
    Trotzdem würde ich diese Pflanze nicht im Fluß lassen. Nicht weil sie dort so unpassend ist, sondern weil Bryce Wasser nur schlecht simulieren kann (wirkt meistens wie aufgedünntes Quecksilber) - deshalb würde ich die Pflanze aus dem Fluß geben, und Beispielsweise auf die Position geben, wo vorher der Hund war (der nach meiner Idee verschwinden sollte hihihi).
    Achja, und der Lichtpunkt am Schwert muß nicht unbedingt sein, weil er nicht wirklich in die farbliche Stimmung des Bildes passt. Aber es ist mir schon klar, was du damit darstellen wolltest - welchen Effekt du dir zunutze machen wolltest - verändere einfach die Farbe des Lichts, entsprechend der Farben im Bild. Mach das Licht als ein helles genauso blendendes Orange. Schließlich gibt dieses Licht die Sonne ja wieder, und die ist ja im Sonnenuntergang begriffen - deshalb würden Lichtblendungen auch Orange sein.
    Falls es sich um ein magisches Schwert handelt, und deshalb das Licht nicht das Licht der Sonne wiederspiegelt, so würde ich die Farbe in eine magische Farbe ändern (also grün oder blau) - so weiß wirkts irgendwie so, als würde es nicht zum Bild gehören. Aber das ist nur mein Eindruck.


    Ansonsten gibts nichts am Bild zu bemängeln. Gute Idee - gute Komposition weil geschlossen (wenn du den Hund wegläßt).
    Wie allen anderen, rate ich auch dir mal, erst einmal solche Änderungen (sind ja nicht schwere Änderungen) vorzunehmen, wie ich dir gesagt habe - dann das Bild zu rendern - und falls es dir dann weniger gefällt, mußt du es ja nicht übernehmen. Falls es dir dann so aber mindestens genauso gefällt, wie vorhin, könntest du es nochmal hierher posten, und fragen, was die anderen von der überarbeiteten Version halten. Falls es ihnen nicht so gut gefällt wie die ursprüngliche (und wenn sie das ehrlich meinen), dann war meine Kritik wohl nicht so gut ;-) - aber zum Ausprobieren sicher nicht zu schlecht ;-)


    Im übrigen würde ich so ein schönes Bild größer machen - also in Bryce die Auflösung nicht auf 450*300 lassen, sondern mindestens auf 640 * 480 geben - am besten aber auf 800*600.
    Falls durch letztere Auflösung zu viel Fehler aufscheinen (weil jedes Detail schließlich größer erscheint),würde ich in Photoshop zusätzlich neben der Verminderung der Farbsättigung noch einen leichten Korneffekt draufgeben. Das trögt weiters zur Authenzitität bei, und läßt einige kleine nicht korrigierenswerte Fehler verblassen ;-)


    Liebe Grüße,
    dein Pygmalion

  • Hallo Metalbeast,


    ich finde auch, dass der Hund an der Stelle unpassend ist. Würde ihn aus dem Bild entfernen. Ausserdem frage ich mich, weshalb das Schwert so einen starken Glanzpunkt hat, wo doch nirgends eine Lichtquelle zu sehen oder zu erahnen ist. Eine Lichtquelle solltest Du vielleicht noch einarbeiten, dann wirkt das Gesamtbild auch nicht mehr so dunkel. Ansonsten ist es recht gut geworden!


    Gruß, Panic

  • soweit ich mich erinnere ist das der poser wolf *g* und nicht der hund *lol*
    für das 2 bild muss ich sagen klasse das hab ich nicht zustande gebracht...........von der pflanzenwelt in bryce bin ich nicht so überwältigt aber das ist ne andere sache ;) die pose ist ok und auch die frau mich stört auch nicht der wolf der gerade einen hechtsprung ins wasser macht *g*

  • *gg* danke für eure Kritik! :] 
    Ja stimmt, als erstes hatte ich vor vielleicht nen blutenden toten in den hintergrund zu legen.....aber das hab ich nun doch nicht mehr getan....kam mir unpassend vor...und der wolf, (jap das is der wolf *gg*) hmm stimmt der zerstört die ganze stimmung die rueber kommen soll....keine ahnung wieso ich ihn reingemacht habe, wahrscheinlich will man am anfang so viele dinge umsetzten *lol*
    Obwohl eigentlich stört der wolf mich net....aber mal sehn was ich noch draus machen kann *gg*


    *gg* ich setz mich jetzt mal drann *gg*
     :)


    Liebe grüsse Metal

  • :) Danke wizard, und ich muss zugeben: ja ich weiss nicht genau wie ich die Szenen richtig auslauchten kann, ich weiss zwar das die gelben sachen z.B. zylinder und so sachen zum ausleuchten sind, aber ich habs bis jetzt nich herausgefunden wie das richtig geht, da das meistens zu hell ist, bei meinem ersten bild hab ich auch so etwas benutzt.....


    Es wäre suuuuper wenn du mir helfen würdest wizard *danke* :)