Eaglelake

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Torsten.

  • Hallo Panic,


    Den Wassereffekt hast Du gut hinbekommen obwohl es darf dort ruhig ein wenig mehr spritzen, wenn Du überlegst mit was für einer Geschwindigkeit er ins Wasser schießt um seine Beute zu fangen. Den Elch würde ich ein bißchen größer machen.


    Die Berge allerdings stören das Bild, sehen sehr unnatürlich aus.


    Ansonsten ein sehr harmonisches Bild was mir bis auf die genannten Punnkte sehr gut gefällt.


    Gruß Wizard

  • Hallo Panic,
    abgesehen von den Bergen ist es ein sehr schönes Bild :]
    ich würde warscheinlich den Adler und die kleine Insel vergrößern also an die beiden Obj.ranzoomen,denn der Adler als auch die Insel mit den Baum denn ich unbedingt in größer sehen möchte sind meiner Meinung nach Sehenswert.
    Wo hast Du die Bäume her ??? selber erstellt?
    gut gemacht Panic :]
    Gruß,McDetti

  • Das Spritzwasser, was der Adler aufwirft hängt alleine davon ab, wann das Bild "photographiert" wird. Berührt er gerade das Wasser, gibts keine Spritzer - dann um einige Zehntel Sekunden später wirft der Körper des Adlers natürlich schon große Wasserspritzer auf. Also mehr Wasserspritzer würden nur die Wuchtwirkung des Adlers vergrößern, nicht aber die realistische Wirkung - abgesehen davon ist es schwerer, viele Wasserspritzer realistisch hinzubekommen - viel schwerer als nur wenige. Mich stört also nicht, daß da "zuwenig" Wasserspritzer sind, weils eben der Moment sein kann, wo der Adler gerade mal das Wasser berührt hat ;-) - es sei denn die Bildschöpferin siehts anders.


    Die Berge sind auch unrealistisch, aber das wurde schon gesagt. Der Elch scheint auch eine Spur kleiner zu sein, als er eigentlich ist.
    Was mir aber besonders aufgefallen ist : praktisch das erste, was mir ins Auge stach : war die kleine Skalierung der Wassertextur. Die Strukturen des Wassers am See dürfen ruhig ein bissi größer sein. Dieses kleine Raster was jetzt drauf ist, nimmt vom Realismus einen ganz schön beachtlichen Batzen.
    Die Wolken würden wiederrum mehr Struktur vertragen - wenn sichs auch machen läßt : mehr Volumetrie.


    Zum Schluße würde ich auch noch die Farbsättigung dieses Bildes ein wenig runternehmen. Das ist ein Fehler, den nicht wenig Renderleute machen - oft wirkt ein Bild nur wegen Farbübersättigung unrealistisch, und nicht, weil wirklich ein Fehler im Bild ist ;-)

  • Hi Panic,


    ein schönes Bild, eine Interessante Szene, aber bei der derzeitigen Position des Adlers dürfte es noch garkeine Wasserspritzer geben...


    Insofern kann ich PYGMALION nur zustimmen!


    Der einzelne wohl absichtlich leicht verkümmerte Baum auf der Mittelinsel stört mich, bei so einem Inselchen so ein Baum ??... Kann schon vorkommen, aber ich finde Ihn unpassend.
    Das Grün erschlägt mich, zudem setzt es sich noch auf der ersten Bergreihe fort.
    Die hinteren Berge sehen aus wie bei der Märklin Eisenbahn meines Vaters ;) ...
    Und beim Elchtest wäre die A-Klasse über diesen Zwerg wohl einfach drübergefahren.


    Sorry aber das ist nach längerer Zeit mal wieder ein Bild von Dir ,daß mir nicht gefällt... Wäre ja auch schlimm wenn´s Jedem gefallen würde ;)


    In diesem Sinne...


    VLG

  • Finde das Bild gar nicht so schlecht, obwohl ich den Elch auf den ersten Blick für ein Pferd mit Reiter gehalten habe :) Sollte meine Auflösung vielleicht ein bisschen runter nehmen. Vorn das Gras gefällt mir gut, auch wenn es sich sehr regelmässig neigt. Das grün stört mich nicht, aber die Berge könnten eine felsige Textur vertragen. Ansonsten feine Sache -


    Grüße Torsten