the point of no return

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Digi-kunst.

  • so da bin ich wieder, ich hoffe alle sind gut rübergekommen aus dem alten jahr und wünsche euch ein schönes 2003


    nach dem das kopfweh von gestern heute endlich gewichen ist hier mal ein neues bild :) mal wieder der grund warum ich mit 3d angefangen hab(komm ja eher von der foto-ecke) die verbindung aus real und virtuell



    The point of no return


    pointofnoreturn.jpg

  • Hallo Digi,


    mh das 3D ist Dir schon mal ganz gut gelungen, das Terrain ist mir aber ein wenig zu spitz.


    Die Explosion sieht ja klasse aus. War die Explosion sooo stark das die Lady Ihre Hose verloren hat?
    Ich finde das paßt nicht ganz zum Bild, ansonsten habe ich nur noch anzumerken das ich das Logo etwas kleiner machen würde.


    Gruß Wizard

  • HI Digi-Kunst


    Wow klasse Explosion auf der Brücke!aber sag mal was ist real und was nicht ! Ich hab mir das Bild nun ein paar mal angeschaut und komme nicht drauf ,.... die Haare der Frau vielecht oder die Explosion? hmmm ich hab keine Ahnung!


    Die Szene ansich gefällt mir schon ganz gut,ein paar Trümmer müßten eigentglich ins Wasser fallen und Wasserspritzer erzeugen ! Die Textur der Frau find ich auch nicht so dolle , obwohl man sich den Hintern anschauen kann :D


    Ich glaube du kannst noch mehr aus dieser Szene machen!


    Gruß NEO

  • @Wizard
    ne sooo stark war die nun auch wieder nicht, ist ein sommer-kleid das eben im wind etwas enthüllt das ist alles


    N-E-O  
    na die lady ist ein foto (wie immer bei mir)


    und danke für das lob wegen der explosion die hat 3 stunden rumfummeln gerfressen

    ok und hier mal noch ein paar erklärungen zum bild


    wenn man genau hin sieht hat sie in der linken hand eine perücke und in der rechten eine sonnen-brille also die standart tarn-helferlein und da man am besten in eine neue richtung in seinem leben geht in dem man sich selbst den
    weg zurück versperrt wird die brücke einfach in die luft geblasen


    ich hoffe man kann es nach vollziehen denke das passt gut zum jahres anfang, und wenn man es nicht kann auch egal dann hat man(n) zumindest einen süßen po gesehen


    ach ja eins noch hat mein kunst-lehrer immer gesagt:"aus kunst wird kunst wenn man sie erklären muss"

  • Hi Digi-Kunst!


    Ich finde das Bild sehr interessant. Von der Darstellung her ist die Explosion nicht zu verachten und sieht recht realistisch aus.
    Was mir aber viel mehr gefällt ist der Kontrast, den das Bild in sich trägt. Auf der einen Seite die Zerstörung eines Bauwerkes in einer unwohnlichen Gegend und auf der anderen Seite die Zartheit in der Form einer Frau. Durch diese Gegensätze wird die erforderliche Fantasie zugelassen, die es einem ermöglicht seine eigenen Gedanken in dieses Bild hineinzuinterpretieren:)



    Gruß


    Powertrace

  • .. da weiß Frau nicht, wo sie den Blick zuerst hinlenken soll - auf den neckischen Po oder die Explosion.
    Hat wirklich was; auch die Beleuchtung mag ich.
    Mir gefällts, ungewöhnlich, verwirrend, aber gut :]


    Liebe Grüße,


    Hexi

    Die Tat unterscheidet wohl das Ziel vom Traum,
    aber unsere Träume bleiben immer in uns - treiben uns an, tätig zu werden, um am Ziel endlich glücklich zu sein.