Anfänger - mal einen Versuch startet ...

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Yoro.

  • Hallo Ellen,


    das ist für den allerersten Versuch doch ok. :top: Ich habe auch so angefangen, mit einem sehr ähnlich aussehenden Glastutorial. Erst nach dem 3. Versuch hat es dann endlich geklappt mit der Scherbe. Ich weiß nicht, ob Du nach diesem Tutorial vorgegangen bist: LINK 
    Bei mir hat das wie gesagt auch nicht auf Anhieb geklappt.
    Inzwischen habe ich den Bogen jedoch raus, und ich bin ganz zuversichtlich, dass Du es auch schaffst. Du musst es nur wirklich wollen und auch Rückschläge einstecken können. Die gehören beim Lernprozess leider immer dazu (und zwar nicht zu knapp). Laß dich also nicht entmutigen, wenn die ersten Ergebnisse nicht Deinen Erwartungen entsprechen. Und lass es Dir von niemandem kaputtreden, wenn zu herbe Kritik kommt. Meine Bilder wurden auch regelrecht auseinandergenommen. Da musst Du drüber stehen, auch wenn's schwer fällt. Eine Freundin von mir hat es leider aus diesen Gründen ganz aufgegeben, obwohl sie auf einem guten Weg war. Sie konnte die teilweise ungerechte Kritik nicht wegstecken.


    Grüße


    Mark74 :bryce:

  • ohh.. das Bild kommt mir irgendwie sehr sehr bekannt vor *gg* das habe ich auch mal in Bryce gebaut.. ´
    ich bin ja in Sachen Bryce auch noch ein ziemlicher Newbie, ich versuch mich zwar schon seit nem halben Jahr dran, aber ich finde immer nicht die Zeit viel damit zu bauen, die Ideen wären ja da.. aber es scheitert dann irgendwie immer an der Umsetzung ;-)


    ein weiteres Bild, das ich mit Bryce gemacht hab, ist in meiner kleinen Gallerie zu sehen ;-)
    http://www.gallery.karlk0ch.de/


    mfg
    karl Koch

  • hi ellen


    finde es gut das du dein werk ausstellst und da stimmt schon mal das selbstbewusstsein, das für anfänger immer eine hemmschwelle darstellt. was die entwicklung in bryce betrifft so bin ich guter dinge und das du dazu in der lage bist zeigt auch dein versuch. wichtig ist das man nie seine vorstellungen und umsetzung eines bildes aus den augen verliert, wenn auch die kritik manchmal etwas härter ausfällt als man es sich wünscht. du wirst es sicher schaffen und wir werden uns freuen deine schritte nach vorn mitverfolgen zu dürfen.


    lg anton