Genesis 2, 3 oder 8?! Was ist besser, und wenn ja, warum?

Es gibt 76 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Ehliasys.

  • Dynamisches Fleisch wäre der ziemliche Wahnsinn ^^
    Aber da muss ja auch die Figur mitspielen, und ich denke mal, das wäre dann ein Grund für G9.



    Steve, einer der Daz-Chefs, hat folgendes gepostet:


    Zitat

    Okay, so I know we tend to be very close lipped on most upcoming things, but I will tell you this: Genesis 8 currently has the features that we need from a figure base, and to provide for the various things we intend to release this year. As such Genesis 9 is definitely not slated for 2019. We do however, have a lot of other cool stuff that will be releasing in Q2-Q4. Watch, you'll start to see a lot of new functionality in content and Studio itself over the next several months that will let you do a lot of things with Genesis 8 that you haven't been able to.


    Quelle: https://www.daz3d.com/forums/d…/4455636/#Comment_4455636

  • Es zeigt sich immer wieder, dass die Bewegungsabläufe des menschlichen Körpers viel komplexer sind, als es auf den ersten Blick scheint. Warum z.B. überschneidet sich bei 3D-Figuren immer der Oberarm mit dem Brustkorb, wenn die Arme gesenkt werden? Das ist bei allen Figuren so, von allen Herstellern, die ich kenne. Dasselbe gilt für die Oberschenkel, wenn die Figur in eine hockende Pose geht. Es scheint auch für "große" Hersteller recht schwierig zu sein, eine 3D-Figur so hinzukriegen, dass sie sich wirklich wie ein echter Mensch bewegen kann.

    Dazu benötigt man Selbst-Kollision sowie die Information in welchem Masse und in welcher Form auf die Kollision reagiert werden soll.

    Den reinen Drahtgitter Figuren wie wir sie kennen fehlen diese Informationen. Und sie sind auch nicht ganz trivial zu implementieren.

    Nicht umsonst haben die FX Studios begonnen komplette Muskel und Fasergewebe unter der Haut nachzubilden.

    Im Hobbysektor sind wir da noch ein gutes Stück von entfernt.