Die Zigarette danach... (Nudity!)

Es gibt 13 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Leabasan.

  • Hm, da scheint mein Adblocker zu funktionieren - ich sehe keine, nur das Bild selbst, nicht mal Platz für Werbung. Und als Mensch mit (kostenlosem) Account da weiß ich, dass sie mich auch dahingehend nicht mit Werbung zuspammen.

  • Gut umgesetzt:thumbsup:, dennoch habe ich das dumpfe Gefühl, dass diesen wunderschönen Render keiner so Recht kommentieren mag^^. - Warum wohl?

    Danke :)

    Kommentieren ist ja auch keine Pflicht^^...

    Weil ich Links auf Abload prinzipiell nicht anklicke. Die erschlagen einen mit Werbung. ;)

    Hmm, okay, hab' ich (dank adblocker) keine Probleme mit, aber verstehe ich :)


    *g* Meinerseits vorrangig, weil meine Kommentare nicht öffentlichkeitsreif sind und daher besser privat gegeben werden XD

    Dann bin ich ja mal gespannt^^


    Der Render ist die eine Sache - sollte ich den Inhalt kommentieren, dann wäre die Antwort: :thumbdown::thumbdown: - aber das ist nur meine Meinung und sagt rein garnichts aus.

    Wenn's dir nicht gefällt, gefällt's dir nicht. Da kann ich mit leben (mir gefällt ja auch nicht jeder Inhalt^^)... ;)

  • Gut, dann will ich mal...


    Ich habe leider zu spät eingeschaltet, ich hätte gerne gesehen was vor der Zigarette geschehen ist. Nein, Spaß beiseite.


    Ich finde das Bild es relativ relaxt .Zum Ausdruck: das Mädel am Fenster scheint mir sehr zufrieden zu sein mit dem was es so eben angerichtet hat. Was mir besonders gut gefällt ist es ist dass es eine lesbische Szene ist bzw war - würde ein Kerl dort am Fenster stehen in derselben "ich habe sie erlegt"- Pose hätte ich nicht einmal einen zweiten Blick darauf geworfen.

    Außerdem ist das Mädel recht hübsch anzusehen, die Oberweite ist nicht ganz mein Geschmack, aber das tut hier nicht weiter zu Sache.


    Das dies jedoch ein Beitrag ist zum Thema "die Zigarette danach", - da würde ich als Lehrer drunter schreiben Doppelpunkt Thema verfehlt, 6, setzen! Sie hat die Gerätschaften zur Fortsetzung der nicht jugendfreien Handlung noch durchaus griffbereit, wenn nun aus dem Lehrer ein Soldat würde dann würde ich schreiben "dass Bajonett ist noch aufgepflanzt, die Schlacht geht weiter!",


    Ich glaube also fest daran dass es einen zweiten Teil geben wird. Ich bleib also mal on air, so lang kann das mit der Zigarette ja nicht mehr dauern.


    Ansonsten finde ich das Foto sehr schön straff gegliedert mit dem hübschen Gesicht in der Mitte, ein Gesicht in dem indem ich meine ein Gewinner Lächeln erkennen zu können, dies im Mittelpunkt gefällt mir sehr gut. Wenn ich mir die Einrichtung des Zimmers und die Gardinen und die riesige Fensterfront so anschauen, könnte ich allerdings - jetzt als Finanzbeamter - auf die Idee kommen nach einer Gewerbeanmeldung zu fahren. Bei dem Raum scheint es mir um ein Hotelzimmer zu gehen - bezogen auf die Bilder an der Wand umj ein mittelpreisiges Stundenhotel, angesiedelt in einem leerstehenden/ehemaligen Bürokomplex wenn ich mir dsen Betonsockel unten anschaue und darüber nachdenke was die riiesigenn Vorhänge vor dem riesigen Fenstern ein Hotel kosten würden, in der Anschaffung sowie in der gelegentlichen Reinigung. - was also den Akt als solchen auch gleichzeitig auf diesen beschränkt. Mit Gefühl und Liebe scheint da nicht viel gelaufen zu sein, davon erkenne ich auch nichts im Gesichtsausdruck des Mädchens zurück.


    Genug gelobt, jetzt kommen die knallharten Minuspunkte Abzüge in der Gesamtwertung Doppelpunkt der Teppichboden kriegch auf voller Länge des Hotelzimmers unter der Fensterfront hervor. Trotzdem immer noch acht von möglichen zehn Punkten


    Na, erstaunt was man alles in so ein Bild dass man zum ersten Mal sieht, hinein interpretieren kann? Sollte ich ganz falsch liegen mit meiner Vermutung, dann würde ich nun gern die volle Wahrheit erfahren, wenn die junge Dame sich obenrum bedeckt, gerne auch von ihr. :-)


    Greetz, de OuweKaleGrijze, Konijnrijk LageLanden

  • Danke, für die ausführliche Manöverkritik :)


    Ich überlasse die Interpretation, bzw. die Geschichte hinter dem Bild, meistens gerne dem Betrachter selbst. Aber die Stimmung die ich ausdrücken wollte hast du schon ganz gut erkannt :D

    Ich stimme dir zu, was die selbe Szene "in hetero" betrifft. Wenn das ein Mann in dem Fenster wäre, wäre es glaube ich nur halb so interessant. Das hätte ich dann eher so gedreht, das sie immer noch so im Fenster steht (mit oder ohne "Gerät"^^) und er völlig erledigt auf dem Bett liegt mit allen Vieren von sich gestreckt *fg*


    Was die Räumlichkeiten betrifft, soll das vom Content eher eher ein Schlafzimmer in einem Hochhaus sein, daher der Beton. Die große Fensterfront spricht natürlich für ein Luxusapartment. Stundenhotel wäre natürlich auch möglich^^. Die Bilder an der Wand sind andere Render von mir. Vom original her sind die Wände einfach nur Holzgetäfelt, das kam mir aber zu unwohnlich vor.

    Der "Teppich", der hervorsteht ist zwar ein Parkett (der Teppich liegt unter dem Bett), aber ich sehe was du meinst. Dummerweise ist der Boden vom Content her so durchgehend. Ich hätte dafür Multipass rendern müssen und dafür dauerte mir der Render auf meinem schon etwas betagten Rechenknecht zu lange (ca 8h). Die Glasfront kostet in der Beziehung ordentlich^^


    Zum vorher/nachher: Um das "Bajonett" voll zur Geltung zu bringen (was ja der ursprüngliche Ansatz war), hätte ich ein Bild rendern müssen, das selbst hier dann doch vermutlich gegen die AGB verstöße. Aber vielleicht mache ich ja doch irgendwann mal eine Galerie bei Renderotica auf. Dann können wir nochmal drüber reden 8o


    Aber schön, das dir das Bild im Ganzen gefallen hat :)

  • QUOTE: **ch sehe was du meinst. Dummerweise ist der Boden vom Content her so durchgehend. Ich hätte dafür Multipass rendern müssen und dafür dauerte mir der Render auf **

    Einfacher Trick vom Bodenleger, der auc h schonmal Jäger, Lehrer und Soldat war: einfach ein PRIMITIV-Cube in die gewünschtge Länge ziehen, weisse Farbe drauf und draufnageln, vorn etwas überstehen lassen damit du a.d.sicheren Seite bist (Primitiv = DAZ, and Programme sollten wass ähnliches haben"

    Aus der Sendung: >> Sei schlau - pfusch' am Bau!<< :-0 mfg...