Warum sind mache Downloads nicht im Smart Content Tab zu finden?

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von mbarnick.

  • Hallo,

    Daz Studio hat die beiden Tabs "Conten Libry" und "Smart Content".

    Im "Content Libray" finde ich zwar alles was ich installiert habe muss aber zum Teil lange suchen.

    Im "Smart Content" finde ich es meist schneller, dort gehe ich auf den Reiter "Produckt" wähle dann z.B. unter "People" einen Character an klick auf "All Files" und hab dann alle aufgelistet was der Charakter im Packet hat. Finde ich viel angenehmer als in "Content Libary"


    Problem ist das im "Smart Content" nicht alles was ich instaliert habe zufinden ist.

    Die meisten Charactere sind dort unter "Figures" leicht zu finden. Ein paar finde ich dort aber nur in "Lost and Found" und dann auch nur wenn ich "Filter by Context" ausschallte, und in Lost and Fount ist es dann alles unsortiert und zusammen gewürfelt.


    Daher die Frage ist es möglich eine Figur aus "Lost and Found" nach "Figures" zu verschieben, und wenn ja, wie. Ich habe es noch nicht geschafft.

    Auch hab ich bei den weiblichen Figuren eine männliche, die hätte ich auch gerne verschoben.



    Ich mache mir für Sachen die nicht von DAz sind und ohne die Datein für den Daz Install Manager kommen die nötigen Dateien selbst damit ich alles über dem DIM Installieren und deinsalieren kann.

    Dazu benutze ich den Content Package Assist, kann man dort irgendwo einstellen das die Sachen auch im Smart Content landen?



    Edit:

    Die Meisten Sachen die nicht im Smart Content landen sind nicht von DAZ direkt, aber auch ein Paar Sachen von DAZ sind nicht drin. Also kanns nicht nur daran liegen ob die Teile Von DAZ sind oder nicht.

  • Für Smart Content braucht man Metadaten. Die erzeugt Daz beim Erstellen der zips. Wenn du den Content von woanders her hast, musst du dir die Metadaten selber machen, da gibt es glaube ich ein paar Tuts auf Youtube.

    Was den Daz-Content angeht, der trotzdem nicht gelistet wird... keine Ahnung. Was sind das für Produkte, alte Sachen aus der Zeit vor DS 4.x ?

  • Aufgefallen ist mir auf die Schnell nur das The Girl 7 nicht im Smart Content ist.


    Hab mir die Zip Dateien mal angesehen, die DAZ sachen haben in Runtime - Support ein paar Metadatein die den Nicht Daz Sachen fehlen, zumindest ist das bei den paar Sachen so die ich jetzt nach geschaut habe.


    The Girl 7 hat die allerdings auch, vielleicht ist dort ein Fehler drin.


    Werde da mal bei YouTube rein schauen.

  • Also ich habe mit diesem Thema auch schon viel Erfahrung.

    Ab und zu hilft es, die Datenbank zu leeren und völlig neu einzulesen. Manchmal findet man dann ganz neue Sachen da drin.

    In manchen Fällen möchte ich gerne ein Objekt woanders haben, als es mir der DIM und die Metas vorschreiben.

    Dazu muss man entweder die Support-Dateien umschreiben.

    Das ist aber heikel und nix für Anfänger und Programmier-Unerfahrene und funktioniert leider auch nicht immer.

    Ich mache das auch, wenn ich broken preview-images habe: DB leeren löscht die falschen Links und dann die korrigieren Files neu einlesen. Mach ich so 1-2 x im Jahr.
    Einzelne Artikel kann man über die SKU-Nr. in der Liste finden und dann korrigiert neu einlesen. Dabei bleiben aber Datei- bzw. Link- oder Datenbankeintrags-leichen übrig.

    http://www.barnick.de/daz/tutorials/dsx/index.html

    Ich muss mich aber mal drum kümmern, wie das mit dem Editieren der Metadaten geht.

    Nachteil beim Editieren der Textdateien: Wenn ein Produkt ein Update hat, sind die geänderten Pfade falsch. Dann muss man nochmal ran.

    Nachteil beim Ändern der Metas: Auch die werden vermutlich bei Updates wieder überschrieben, hab das aber noch nicht getestet.

    Ich habe ein von DAZ gekauftes, aber noch nicht gesehenes Video (oder wars auf Youtube?) wo Aarki (?) beschreibt, wie man mit Lost & Found umgeht.

    Der Package Assistent nützt mir nix, wenn ich die Dateien nicht in der DB finde und nicht einer Figur zuweisen kann. Nur im SmartContent haben, wird auch auf Dauer unübersichtlich.

    Meine Empfehlung: Ein Suchtool wie "Everything" (deutsch). Das ist deutlich schneller als die DAZ - Suche und kann auch etwas kompliziertere Suchanfragen durchführen, z.B. Nicht-Suche