mein daz studio stürzt laufend ab

Es gibt 11 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Bluepix.

  • hallo und ein schönen tag

    ich versuche nun schon viele tage ein bild zu rendern aber es stürzt laufend ab.

    hab es neu installiert über im.nichts hilft.

    gibt es irgendwas womit ich das behen kann.oder ist mein daz nicht auf dem neuesten stand.

    wo findet man denn updates von daz studio.

    vielen dank für eure zeit.

  • Beim de und neu installieren wird bei vielen Programmen NICHT deren Einstellungen gelöscht, so das sie auf die "Werkseinstellungen" zurückgesetzt werden.

    Die Einstellungen sind meist in "C:\Benutzer\(DEIN BENUTZERNAME)\AppData\Roaming" gespeichert. Dort findest du den Ordner "DAZ 3D", diesen kannst du ja mal umbenennen. Dann wird beim nächsten Start von DAZ Studio ein neuer Ordner mit diesem Namen erstellt und DAZ ist in den Grundeinstellungen.


    Ich habe das mit DAZ noch nicht selbst getestet nur mit andern Programmen wie z.B. Photoshop. Falls DAZ nun auch nicht funktioniert, kannst du den neu erstellten DAZ 3D Ordner wieder löschen und deinen alten wieder in DAZ §D umbenennen so das du wieder alle deine Einstellungen hast.



    Neben den schon genannten Gründen fällt mir noch ein Das DAZ Studio 4.10 nicht mit den neuen RTX Grafikkarten arbeitet, falls du so eine hast must du DAZ Studio 4.11 Beta installieren. Um diese über den DIM zu installieren musst du erst ein paar Einstellungen im DIM ändern. Falls dem so ist frag hier noch mal nach.

  • hab es neu installiert über im.nichts hilft.

    ...oder ist mein daz nicht auf dem neuesten stand.

    DS ist trotz seiner Komplexität eines der stabilsten Programme die ich kenne, und davon gibt es einige.

    Liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit also nicht an DS 4.10 sondern wie und auf was Du installiert hast,

    oder auch was Du versuchst zu rendern.


    Hat auch nichts mit der Version zu tun. Auch DS 4.9 läuft absturzfrei.

  • guten morgen .vielen dank für eure antworten

    also das ist meine grafikkarte

    NVIDIA GeForce GTX 980M



    und der rest.

    ich habe mir letztens die brombeeren (Bramble, Blackberry and Briar Plants for Daz Studio and Iray) gekauft und in diesem bild verwendet

    mein letzter versuch war nun immer etwas zu entfernen bis es rendert und nachdem ich diese entfernt habe hat es endlich geklappt.

    hoffe das geld war nicht zum fenster rausgeworfen.

    vielen dank nochmal an euch.

  • Du könntest stückweise rendern. Also zwei Dateien machen, eine für die rechte Seite des Bildes und eine für die linke. Dann hast du jeweils nur die Hälfte der Szene, und die Render kannst du dann in einem Bildbearbeitungsprogramm zusammenfügen.

    Oder du versuchst es mit Instanzen: Jeweils nur eine Pflanze von jeder Sorte laden und dann im Menü Create - New Node Instances vervielfältigen. Diese Instanzen kannst du dann wie gewohnt positionieren. Sie verwenden das Material der "Ursprungspflanze". Beim Rendern sind sie vorhanden, sie belegen aber viel weniger Speicher.

  • Du könntest stückweise rendern. Also zwei Dateien machen, eine für die rechte Seite des Bildes und eine für die linke. Dann hast du jeweils nur die Hälfte der Szene, und die Render kannst du dann in einem Bildbearbeitungsprogramm zusammenfügen.

    .........

    Das interessiert mich jetzt auch. Mein Render Fenster liegt immer mittig in der Szene, ich weiß nicht wie man es nur auf die Recht bzw Linke Hälfte bekommen kann.

    Oder meinst du man soll erst eine Szene erstellen die nur die eine Hälfte des späteren Bilds mittig im Renderfenster hat. Also wenn das Bild später 2000*1000 sein soll

    2 Szenen mit 1000*1000 erstellen und dann zusammen fügen. Falls ja, dann habe ich doch 2 verschiedenen Perspektiven im Bild. bei einem 2000*1000 Bild hätte ich eine Cameraachse bei 1000 px, bei 2 zusammengefügten 1000*1000 Bildern hätte ich 2 Kameraachsen bei 500 px und bei 1500px.


    Oder kann man beim Rendern angeben das nur eine Hälfte gerendert werden soll? Und falls ja, wie mache ich das?


    -------

    Kann man mit den SUB D level nicht auch RAM sparen? Figuren im Hintergrund muss man ja nicht mit Level 3 rendern wenn man da eh keine Deteils sieht.

    Das ist jetzt aber kein Tip sondern eine Frage da ich selbst erst mit 3D anfange und keine Ahnung habe :)

  • Oder meinst du man soll erst eine Szene erstellen die nur die eine Hälfte des späteren Bilds mittig im Renderfenster hat. Also wenn das Bild später 2000*1000 sein soll

    2 Szenen mit 1000*1000 erstellen und dann zusammen fügen. Falls ja, dann habe ich doch 2 verschiedenen Perspektiven im Bild. bei einem 2000*1000 Bild hätte ich eine Cameraachse bei 1000 px, bei 2 zusammengefügten 1000*1000 Bildern hätte ich 2 Kameraachsen bei 500 px und bei 1500px.

    Ja, ich meinte eine Szene nur mit der Hälfte des Bildes. Also nur die Hälfte der Objekte, dadurch wird die Szene kleiner und passt eher in den RAM bzw. VRAM.


    Aber nicht unbedingt mittig. Im Prinzip dieselbe Szene zweimal abspeichern, in der einen Datei alles löschen, was auf der linken Seite ist, und in der anderen Datei alles löschen, was auf der rechten Seite ist. Wie man das dann genau macht, hängt natürlich von der Szene ab. Wenn eine Figur genau in der Mitte steht, kann man die natürlich nicht halbieren, da muss man sich dann entscheiden, in welche Datei man sie mit hinein nimmt. Auch spiegelnde Objekte können ein Problem sein, weil ja dann unter Umständen das zu spiegelnde Objekt fehlt.


    Man könnte die Szene auch in Hintergrund und Vordergrund teilen. Also in einer Szene z.B. den Wald rendern, in der zweiten Szene die Figur(en) im Vordergrund auf transparentem Hintergrund, und dann in der Bildbearbeitung einfügen. Da kommt es aber auch sehr stark auf die Beleuchtung an, denn wenn der Hintergrund Schatten auf den Vordergrund werfen soll, wird es natürlich schwierig.


    Sowas ist immer nur eine Notlösung. Funktioniert in vielen Fällen aber ganz gut. =)


    SubD ist ein guter Gedanke; wenn im Hintergrund oder auch auf mittlerer Distanz Genesis-Figuren mit HD-Morphs verwendet werden, kann man das HD ruhig zurückdrehen, diese Details sieht man meistens eh nur in Nahaufnahmen. Auch manche Kleidung verwendet SubD, für die gilt das gleiche.

    Aber viele Objekte werden ohnehin nur in der Basisauflösung geladen, die kann man dann nicht noch weiter reduzieren - außer, man dezimiert sie mit diversen (externen) Tools noch weiter, aber das ist meistens nicht praktikabel.

  • Achso meinst du das mit halbieren.

    Ich dachte man könnte den Render anweisen nur die rechte oder linke Seite zu renden. Ich hatte nämlich mal das beim Rendern die Szene wie mit einem Schwert durch geschnitten war. Allerdings nicht mittig im verlauf der Kameraachse sondern mittig entlang des Koordinatengitters. Dabei wurde die eine Seite komplett weggelassen, in der Mitte waren die Figuren dann gerade durchgeschnitten so das man auch das Innere sehen konnte.

    Warum das so war weiß ich nicht, musste Daz neu installieren um es weg zu bekommen.

  • Vielleicht hattest du eine Iray Section Plane in der Szene? Damit kann man buchstäblich Teile wegschneiden, z.B. um in ein Gebäude hineinzusehen, bei dem man die Wände nicht unsichtbar machen kann.

    Aber das ist für das Problem keine Lösung, denn dadurch wird die Szene ja nicht kleiner, weil die Sachen ja immer noch da sind.

  • ...also das ist meine grafikkarte ...NVIDIA GeForce GTX 980M...

    Ist das eine Notebook Karte? Wenn ja, wie siehts mit dem VRAM aus, also mit dem Grafikkarten Speicher?

    Da Du einen recht flotten i7 im Rechner hast, schalte in den Iray Rendersettings mal testweise auf CPU Rendern um.

    Das machst Du hier...