Probleme mit DAZ Studio 4.15

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Heinz77.

  • Hallo 3D Gemeinde

    Ich habe da ein Problem mit DAZ Studio. Vor einigen Tagen habe ich mir einen occ. Rechner gekauft und installierte all meine Software auf ein jungfräuliches Windows 10. Darunter natürlich DAZ Studio. Alles scheint zu funktionieren, aber wenn ich die Demo Szene Barfeet Dancer lade wird korrekt alles geladen und das Bild wird korrekt aufgebaut. Aber sobald das Bild da ist verabschiedet sich Studio ohne Fehlermeldung. Auch in der Ereignisliste wird absolut nichts gemeldet. DAZ Studio ist ebenfalls auf meinem Laptop mit halbsoviel Speicher. Dort kann ich diese Szene fehlerfrei laden und die Figur tanzen lassen. Der Laptop hat eine Radeon Grafikkarte, der neue Rechner eine Intel. Warum wird auf dem neuen Rechner mit doppelt soviel RAM die Anwendung nach dem laden einer Szene abgeschossen? Any Ideas?

    Grüessli, Heinz77 :nachdenklich:

  • Hallo Heinz77


    Renderst du mit der Grafikkarte oder mit der CPU ?

    Oder ist bei den Render Settings ( unter dem ReiterAdvanced ) bei beiden ein Haken gesetzt , das funktioniert z.b bei mir auch nicht ?

    Probiere mal aus was am besten funktioniert Grafikkarte oder CPU .

    Habe die Render Einstellungen überprüft. Da habe ich unten nur noch die GPU eingestellt, aber trotzdem wird besagte Szene nicht mal fertig aufgebaut. Das Ergebnis ist ein Totalabsturz mit eingefrorenem Mauszeiger. Da hilft nur noch ein Kaltstart mit dem Hauptschalter. :-(

    So sehen bei mir die original Rendereinstellungen aus

  • Denkst du auf einem neu aufgesetztem Windows gäbe es veraltete Treiber?

    Jepp kommt gelegentlich vor. Vorallem bei aktuellen großen Grafikkarten.

    Frage: Du schreibst von Intel Graka? Hast Du Dir einen PC gekauft mit nur einer onboard Grafikkkarte? Wenn das der Fall ist, solltest Du schleunigst nachrüsten. Da wirst Du auf Dauer nicht glücklich.

  • Jepp kommt gelegentlich vor. Vorallem bei aktuellen großen Grafikkarten.

    Frage: Du schreibst von Intel Graka? Hast Du Dir einen PC gekauft mit nur einer onboard Grafikkkarte? Wenn das der Fall ist, solltest Du schleunigst nachrüsten. Da wirst Du auf Dauer nicht glücklich.

    Leider fest eingebaut. Dachte es hätte auch eine Radeon, wie bei meinem HP Laptop. Die Ernüchterung kam erst als ich das Windows aufsetzte. Der Rechner war billig. Habe ihn als vorläufiges Provisorium gekauft. Ich erhalte nur eine bescheidene IV-Rente, da wird es noch lange dauern bis ich genug gespart habe für meine Wunschkonfiguration. Dafür habe ich jetzt ein grosser Touchscreen und doppelt soviel Speicher. Manchmal muss man sich zufrieden geben mit dem was man hat. :bounce1

  • Heinz77


    Wenn ich mir deinen Screenshot ansehe , erkennt DAZ keine Grafikkarte , denn die würde unter der CPU aufgelistet , oder der Prozessor der Grafikkarte ist der sellbe wie für dein System . In diesem Fall muss sich DAZ Studio den Prozessor mit Windows und sämtlichen Hintergrundprogrammen teilen .

    Das müsstest du über den Geräte-Manager herausfinden können .

    Was du noch probieren könntest , wäre über die Einstellungen / System / Anzeige ganz unten Grafikeinstellungen auswählen und den Schieber bei Hardwarebeschleunigte GPU - Planung auf Ein stellen . Kann dir aber nicht versprechen , das es damit besser wird .

    Ich habe aber die Befürchtung , das dein System für DAZ-Studio , zumindest bei komplexen Scenen überfordert wird , und du keine Freude damit haben wirst , leider .

  • Nö nö, Sowohl OpenGL als auch DirectX 12 laufen auf Höchstleistung eingestellt und der Gerätemanager erkennt die GraKa einwandfrei. Sogar das VRAM wird angezeigt sowie die GPU im TaskManager. Daran kanns nicht liegen. Nundenn, widme ich mich lieber Bforartists und Blender. Die laufen wenigstens. :-)

  • Nö nö, Sowohl OpenGL als auch DirectX 12 laufen auf Höchstleistung eingestellt und der Gerätemanager erkennt die GraKa einwandfrei. Sogar das VRAM wird angezeigt sowie die GPU im TaskManager. Daran kanns nicht liegen. Nundenn, widme ich mich lieber Bforartists und Blender. Die laufen wenigstens. :-)

    oh ha, Hast Du eine OnBoard GK? VRam bedeutet eigentlich, dass Sie einen Teil des Hauptspeichers für die GK reserviert.. Vielleicht kannst Du diesen reservierten Speicher erhöhen und so DAZ zum laufen bekommen. Hier mal eine Anleitung dazu;


    Den dedizierten Video RAM auf Windows Laptops mit Intel Graphics erhöhen (mit Bildern) – wikiHow

  • oh ha, Hast Du eine OnBoard GK? VRam bedeutet eigentlich, dass Sie einen Teil des Hauptspeichers für die GK reserviert.. Vielleicht kannst Du diesen reservierten Speicher erhöhen und so DAZ zum laufen bekommen. Hier mal eine Anleitung dazu;


    Den dedizierten Video RAM auf Windows Laptops mit Intel Graphics erhöhen (mit Bildern) – wikiHow

    Sind 2GB denn nicht genug? Aufmeinem Laptop mit der Radeon habe ich nur 1GB und Studio läuft einwandfrei. :nachdenklich:

  • oh ha, Hast Du eine OnBoard GK? VRam bedeutet eigentlich, dass Sie einen Teil des Hauptspeichers für die GK reserviert.. Vielleicht kannst Du diesen reservierten Speicher erhöhen und so DAZ zum laufen bekommen. Hier mal eine Anleitung dazu;


    Den dedizierten Video RAM auf Windows Laptops mit Intel Graphics erhöhen (mit Bildern) – wikiHow

    Habe den Registry Eintrag gemacht, jedoch wird bei diesem Wert als Beispiel 512MB vorgeschlagen bei 8GB Hauptspeicher. Ich habe 8GB. Kann ich nicht mehr eintragen? Meine Intel GraKa kann max. 1792MB VRAM verwalten. Muss ich nun beim Schlüssel "DedicatedSegmentSize" den Dezimalwert auf 1792 setzen? Ich will nicht riskieren dass die Kiste nicht mehr startet. Registry Hacks sind mit Vorsicht zu geniessen.

    Ich habe jetzt den Regedit offen und warte auf eine Antwort bevor ich den Wert ändere... :nachdenklich:

  • Aha, jetzt hab ich es begriffen. Nebst dem eigentlichen VRAM gibt es also noch den dedizierten Speicher. Ich nehme mal an das ist eine Art Cache Speicher. Und tatsächlich, mein dedizierter Grafikspeicher war auf 128MB eingestellt. Dank des Workaround von MusicaRoca habe ich den Speicher auf 512MB aufgedreht. Nun erkennt Windows den grösseren dedizierten Speicher nebst den 2048MB VRAM. Nun werde ich testen was es bewirkt.

    An dieser Stelle will ich mich bei MusicaRoca herzlich bedanken für den Workaround. Super! :thumbsup::thumbsup::thumbsup::)

  • Geschafft. Bin wieder von meiner Odysse mit der Registry und GraKa zurück. Also, wie angegeben gemäss Anleitung habe ich den dezitierten Grafikspeicher erhöht. Daraufhin ist folgendes passiert: Die grafische Oberfläche von Chrome mit dieser Site war vollständig weg. Ich sah nur noch einen weissen Hintergrund mit ASCI Zeichen. Links, blau hervorgehoben. Alle Web Grafiken waren verschwunden. Auf der Windows Taskleiste konnte ich nix mehr eingeben. Die Leiste verschwand, sobald ich etwas eingeben wollte. FlowScape produzierte einen Totalabsturz. Nicht mal der Mauspointer konnte bewegt werden. Das ganze System frierte ein. Da ich auch nach einem Neustart blockiert war, konnte ich nur über die Systemsteuerung das ganze System auf den letzten Wiederherstellungspunkt zurückfahren. Wie ich schon erwähnte, sind Hacks in der Registry immer ein hohes Risiko. Genau da liegt die Wurzel allen Übels. Ein All-in-one Computer mit integrierter GraKa darf NIE verändert werden. Selbst wenn man original Intel Treiber verwendet. Die Speicher Konfigurationen sind fix festgelegt und dürfen nicht verändert werden. Sonst wirds echt brenzlig. Vor allem wenn noch kein Vollbackup erstellt wurde. Ich kann von Glück sagen, dass ich häufig Wiederherstellungspunkte erstellt habe. Ohne wäre ich verloren gewesen.

    Nun habe ich folgende Entscheidungen getroffen. DAZ Studio fliegt raus. Auf dem Laptop mit Radeon GraKa lass ich Studio drauf. Dort gibts keine Probleme. Aber ich konzentriere mich nun mehr auf Blender. Allerdings erst, wenn ich Bryce einigermassen kennen gelernt habe. Es ist für mich schwerer geworden etwas zu pauken. Bin leider nicht mehr 30 Jahre alt. Früher verstand ich alles was ich las und es blieb in Erinnerung. Das ist leider nicht mehr so einfach. Also setze ich Schwerpunkte. Alles andere muss halt warten.

    Bezüglich FlowScape mit Steam habe ich ein Anliegen. Bei jedem Neustart synchronisiert Steam seine Daten online. Das dauert manchmal bis zu 8 Minuten. Wie kann ich das unterdrücken? Es stört mich sehr.

    Grüessli, Heinz77 :-/

  • Geschafft. Bin wieder von meiner Odysse mit der Registry und GraKa zurück. Also, wie angegeben gemäss Anleitung habe ich den dezitierten Grafikspeicher erhöht. Daraufhin ist folgendes passiert: Die grafische Oberfläche von Chrome mit dieser Site war vollständig weg.

    Oh das tut mir leid. In der Regel sollte man die Registry , die man ändert. vorher abspeichern - um Sie unter umständen wieder herstellen zu können. Dazu sollte man natürlich vorher auch ein Wiederherstellungspunkt setzen. Oft reicht es aber auch aus, im abgesicherten Modus zu starten um die gesicherte Registry Datei wiederherstellen zu können.


    Darf man fragen, welches System du genau hast?

  • Oh das tut mir leid. In der Regel sollte man die Registry , die man ändert. vorher abspeichern - um Sie unter umständen wieder herstellen zu können. Dazu sollte man natürlich vorher auch ein Wiederherstellungspunkt setzen. Oft reicht es aber auch aus, im abgesicherten Modus zu starten um die gesicherte Registry Datei wiederherstellen zu können.


    Darf man fragen, welches System du genau hast?

    System ist zuviel gesagt. Ich konnte ein HP Pavilion 23 All-in-One Rechner mit 8GB, Intel4000 GraKa mit 1792MB und Terra HDD praktisch geschenkt finden. Da ich auch ein HP Pavilion Laptop habe mit einer Radeon Grafik dachte ich dass der gefundene ebenfalls ne Radeon hat. Hatte keine Unterlagen über das Ding gefunden und musste ein Windows 10 neu aufsetzen. Da hab ich gemerkt dass nur eine Intel drin ist. Pech gehabt. Aber dafür hab ich jetzt ein grosser HD Touchscreen zum Malen und rechnen. Dafür reicht das Kistchen allemal. Das Ziel wäre mit Bryce Network Rendering zu machen. Der Laptop hat einen Core i5, da käme etwas Unterstützung gerade recht. ;-)