Irgendwas Grundlegendes läuft hier falsch - Licht-Probleme

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von esha.


  • Egal was ich im Viewport an Licht einstelle und wie es aussieht. Nach dem Rendern kommt immer dasselbe raus. Schon seit Tagen.
    Zuerst dachte ich, ich hätte an den Testbildern etwas falsch gemacht. Aber jetzt, wo ich mich durch die Grundlagen im Tutorial-Cafe arbeite, bleibt das Problem. Lichtgrundlagen, neue Szene. Egal, was ich tue. Seit Tagen kommen nach dem Rendern dieselben Lichteinstellung raus. In jeder Szene, jedem Bild, an jedem Tag. Völlig egal, wie es vorher im Viewport aussieht.
    Was entgeht mir da? Was hab ich falsch gemacht?
    Ich hoffe, hier kennt jemand die Lösung. Ich bin ja im DAZ ganz neu :-)

  • Ich hab übrigens auf Youtube ein deutsches Tut zum Thema Licht in Iray:

    Das werd ich mir auf jeden Fall ansehen. Danke :-) Ich werde aber vermutlich schlauerweise zuerst die Grundlagen vom Cafe fertig durchgehen. Und dann vor dem Wechsel zu den Tutorials dein Video angucken.
    Schade, dass das dForce-Video in Englisch ist. Da muss ich mich ja auch noch schlau machen. Es ist nicht einfach, deutsche Tutorials zu Daz zu finden.

  • Ich hab übrigens auf Youtube ein deutsches Tut zum Thema Licht in Iray:

    Nachdem ich also im Cafe mit den Grundlagen durch war, hab ich mir dein Tutorial angetan. Die Entscheidung war richtig, zuerst die Grundlagen im Cafe durchzugehen. Sonst wär das zu komplex gewesen. Da man unter deinem Tutorial keine Kommentare hinterlassen kann, mach ich das also hier, liebe esha:

    Einfach super! Selten so ein voll gepacktes und doch einfach erklärtes Video-Tutorial gesehen, bei dem man so viel in so kurzer Zeit lernen kann. Damit hast du dich sicher in meiner Daz-Geschichte verewigt. Kein Licht ohne Esha :-) Schade, dass es da nicht mehr von dir gibt, bzw. nur noch ein bizzeli was in Englisch.

    Als nächstes werd ich nun im Cafe nach dForce-Tuts suche und anschliessend auch nach Videos. Damit ich die ganzen hübschen Sachen, die ich hier habe, auch richtig verwenden kann.

    Tausend Dank, Esha, für das wirklich SEHR hilf- und lehrreiche Video zu Licht in DAZ! :top :respekt :thumbsup:

  • Zwei Sachen haben mich persönlich bei Iray Sun-Sky etwas irritiert.


    Zum einen die Tatsache, dass man auch hier die Möglichkeit (gegeben) hat, die Dome Rotation zu ändern, man guckt durch den Sun Node und wundert sich, warum das Licht nicht stimmt, und hat noch einen Winkel in der Dome Rotation von der HDRI Einstellung drinnen.


    Zum anderen die Implementierung der Richtung des Lichts des Sun Nodes, dieses leuchtet von der Position des Sun Nodes in Richtung der Koordinate 0.0.0 des virtuellen Domes, d.h. wenn man die Kamera sehr tief mit einem aufwärtsgerichteten Winkel einstellt, und davon ausgeht die virtuelle Sonne würde in Kamera Blickrichtung leuchten, erlebt man eine Überraschung, da das Licht von der Koordinate des Sun Nodes in Richtung 0.0.0 scheint, also in diesen Fall wahrscheinlich sehr flach über dem Boden. (Macht natürlich in einer realistischen Darstellung von Sun- Sky absolut Sinn :) )

  • Danke Urdis für das Lob :bussi:


    Mik, dass die Sonne in Blickrichtung des Nodes scheint, hat schon einen Sinn. So kannst du eine Kamera oder einen Spot erstellen, durch den du durchschauen kannst, um die Sonne korrekt zu platzieren. Dann diese Kamera oder den Spot als Sun Node festlegen, und die Sonne leuchtet genau aus der Richtung, die du wolltest.

    Dome Rotation muss aber 0 sein, da hast du Recht =)

  • Danke Urdis für das Lob :bussi:


    Mik, dass die Sonne in Blickrichtung des Nodes scheint, hat schon einen Sinn. So kannst du eine Kamera oder einen Spot erstellen, durch den du durchschauen kannst, um die Sonne korrekt zu platzieren. Dann diese Kamera oder den Spot als Sun Node festlegen, und die Sonne leuchtet genau aus der Richtung, die du wolltest.

    Dome Rotation muss aber 0 sein, da hast du Recht =)


    Blickrichtung des Nodes stimmt eben laut meiner Erfahrung nicht, sondern in diesem speziellen Fall Position des Nodes.

    Hab das gesehen, als ich versucht habe, eine Figur in Sun- Sky mit einem Node knapp über dem Boden von unten anzustrahlen, also Kamera- Blickrichtung von unten auf die Figur, bei mir funktioniert das nicht, sondern ergibt in diesem Fall eine knapp über den Boden strahlende "Sonne".

    Vielleicht ist die Implementierung aber auch versionsabhängig :/

  • Ich glaube nicht, dass das versionsabhängig ist. Die Methode der Positionierung der Sonne durch eine Kamera verwende ich schon, seit es Iray gibt.


    Allerdings produziert eine tiefstehende Sonne sehr weiches, eher schwaches und gelb/orange gefärbtes Licht, wie man in meinem Testrender sehen kann. Für eine kontrastreichere Beleuchtung müsste man hier einen zusätzlichen Emitter einsetzen.

    Und natürlich wird es finster, wenn man die Sonne komplett unter den Horizont versetzt.