Tante Emma zum letztenmal :-)

Es gibt 26 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Gast.

  • [IMG:http://www.active-rendering.de/old_web/upload/LADENFERTIGbearbeitet.JPG] Danke für Eure Anregungen. Ich habe jetzt den hellen Lichtschein rechts an der Decke etwas gemildert.Der Korb links im Regal ist nicht mehr grünstichig und der grosse Korb steckt nicht mehr im Boden.Ausserdem habe ich die Kreide etwas abgeschwächt. Die Holztextur finde ich ok so, genau wie die Beleuchtung - also hab ich es so gelassen :-)

  • Es soll nicht so wirken, als ob mein Rachen unfüllbar wäre :
    Aber ich habe noch den Eindruck als ob der Haze zu groß wäre (Himmelseinstellungen). Aber ob er runtergenommen werden sollte, dabei zweifle ich selbst. Denn das Bild wirkt dadurch irgendwie weniger wie ein Computerbild. Es ist wirklich wie ein gemütlicher Tante Emma Laden nun.
    Du hast die "Fehler" (denn so große warens ja nicht, daß man sie so getreu befolgen hätte müssen) seeeeeeeeeeeehr gut verbessert !!
    Der Korb links oben ist ein Wahnsinn ! Wirkt wirklich, wie gebraucht. Passt zu allem übrigen nun - als ob es wirklich eben kein Computerbild wäre, sondern wie eine Malerei - wie eine Bild-gewordene Nostalgie. Die Kreide hast du nicht nur abgeschwächt, sondern auch unregelmäßig gemacht (scheint mir so), und dadurch wirkt sie noch realistischer, als ich es machen hätte können.
    Fabelhaft das Bild. Der Boden des Korbes (vor dem Pult)verbessert das ganze natürlich ausserdem, weil er eben doch praktisch in der Bildmitte war. Bei einigen Dosen meine ich, daß sie ein bißchen ineinander gehen, aber das stört überhaupt nicht, weil sie erstens nicht im Blickfeld sind, zweitens die Bildkomposition so überwältigt, das diese Fehler überhaupt nicht stören. Es wäre wirklich eine unnötige Mühe, solche Fehler noch zu verbessern - weil die Ausbeute wäre zu gering. Das Bild ist einfach super jetzt.
    Irgendwie finde ichs nicht nur nostalgisch - sondern auch ein klein wenig romantisch (Kutsche draussen, alles so mit Holz gemacht (Decke) - die Detailverliebtheit, der passende Kitsch, usw..).
    Also ein Bild, welches nicht nur ein Computer-Meisterwerk ist, sondern eines, welches man durchaus (mit einem guten Drucker) wenns geht auf A3 (42*29.7) ausdrucken könnte, und an die Wand der Küche oder so, hängen könnte. Würde sich sicher gut machen. Mir gefällts auf jeden Fall sehr (auch vorher, als es noch diese kleinen fast nicht nennenswerten Fehler hatte).
    Hoffe, du schaffst noch viele so gute Bilder - ich könnte sowas nicht (da fehlt mir das Gespür für diese Art von Schönheit).
    Liebe Grüße,
    dein Pygmalion


    PS.: eines habe ich noch vergessen zu sagen (ist jetzt eine Editierung ;-)) : Es könnte so erscheinen, als ob ich, nach all den Streits mich nun bekehrt hätte, und nun heuchlerisch meine positiven Kommentare abgebe zu den Bildern. Das ist deswegen nicht so, weil ich dieses Bild (bzw. schon das vorige, weil ich nicht wußte, daß du es noch bearbeiten würdest) abgespeichert habe. Und das heißt vielleicht nichts. Aber ich will sagen : ich habe einen Ordner für Computerkunst auf meinen Rechner. Dort habe ich die wenigsten Bilder drin - aber es sind nur "Creme-de-la-Creme"-Bilder der Computerkunst, und ich nehme etwa jedes 200. Bild was ich sehe, in diesen Ordner auf. Der Ordner dient mir dazu, daß wenn ich einfach nur vom Schauen etwas über Computerkunst lernen will, schaue ich mir diesen Ordner durch - meistens lerne ich (wie ich finde) dadurch sehr viel über Bildgestaltung, Lichtstimmung und Komposition. Deines ist nun eines der Bilder, dieses Ordners.

  • Woll 'ma mal nicht so pingelig sein *g*
    Sonst könnte ich ja auch sagen, das beim großen Faß rechts, die Holztextur schief ist, und das beim kleineren Faß daneben der obere Metallring ins Faß reingeht. *ggg*
    Und wenn Seehexchen diese Fehler ausgebessert hat, dann werden vielleicht andere auftauchen.
    Schließlich hat sie ein so vielseitiges Bild geschaffen, daß es ziemlich schwer ist, alle Fehler zu eliminieren.
    *g* - ausserdem sagte sie : Tante-Emma-Laden zum letztenmal ! *ggg* Da sollten wir sie nicht noch mehr ärgern..hihihi


    Liebe Grüße
    euer Pygmalion

  • @ Seehexchen


    na mit dem Bild gleich an die Spitze bei rendro meine Gratulatoin Du hast Künstler wie Beton an die Wand gespielt.


    Nach der überarbeitung sehr gut auch mit dem Fenster die Idee ist klasse.



    @ Pyg,


    ich will Dir jetzt nix aber hast du Seehexchen gefragt ob Du Ihr Bild in Deinen Ordner aufnehmen darfst? Wäre mehr als angebracht :]



    Gruß Wizard

  • Wizard :
    Sie hat das Bild verÖFFENTLICHT. Würde ihr daran liegen, es nur bestimmten Personen zugänglich zu machen - egal ob nun visuell oder als Datei auf der Festplatte, so hätte sie es nicht in dem Board veröffentlicht.
    Im wesentlichen verfüge ich ja über dieses Board, wie jeder andere, in einer ähnlichen Weise, wie über eine Festplatte. Ich denke kaum, bzw. weiß nichts davon, daß jemand, der ein Bild hochgeladen hat, es auch vom Server runternehmen kann. Solange es aber auf dem Server ist, und Mods diese Server verwalten und NICHT der User, hat der User, in dem Augenblick, in dem er das Bild hochgeladen hat, keinen wirklichen Einfluß mehr auf diese Datei. Er kann bestenfalls bitten, daß die Mods das Bild runternehmen - was dann aber eben von den Mods abhängt, ob sie dies tun oder nicht.
    Denn es ist ein öffentliches Forum, und das Bild, wurde zum Zwecke der Veröffentlichung auf dieses Board gegeben.
    Ich nehme mir dabei nur von den "Rechten" gebrauch, das Bild privat zu nutzen.
    Würde ich es gewerblich Nutzen, dann will ich verstehen, daß ich Seehexchen mindestens um Erlaubnis fragen hätte müssen.
    DENN : ich hätte nicht so ehrlich sein müssen, und sagen müssen, daß ich es abgespeichert habe ! Ich hätte es einfach so machen können. Ich wollte Seehexchen, in einer Art Kompliment darüber informieren.
    DENN : wenn jemand auf meine Homepage geht : einer im Grunde ÖFFENTLICHEN Einrichtung, dann muß ich schon aus dem Grunde ihm erlauben, sich das von meiner Seite runterzuladen, was er will, weil ich davon eh nichts wissen kann. Er kann sich im Grunde nicht strafbar machen dadurch, indem er meine Bilder für Private Zwecke gebraucht.


    Seehexchen aber hat die Rechte am Copyright dieses Bildes. Das heißt, sie kann im Grunde jederlei "Gesetz" verabschieden, über die Handhabung ihres Bildes, von anderen.
    Für diesen Fall, wenn sie also in der Art auf das Copyright besteht, daß jeder der das Bild abspeichern will, sie zuerst in Kenntnis setzen MUß - für diesen Fall hätte sie beim Posten ihres Bildes folgenden Text schreiben MÜSSEN :


    " (c) Seehexchen (bzw. Realname) - Jede private Nutzung dieses Bildes bedarf meiner Zustimmung, bzw. In-Kenntnis-Setzung. Zuwiderhandelnde werden Zivil- und Strafrechtlich verfolgt." *gggg*


    Diesen, oder einen ähnlichen Text , habe ich aber nicht gelesen. Lediglich du Wizard, maßt dir an, daß du darüber bestimmen kannst, inwiefern ich Seehexchen, für die Abspeicherung des Bildes handhaben hätte sollen (nämlich ihr es sagen - bzw. zu fragen).
    Leider hast du, offenbar wieder anstatt eines anderen, eine Sache festgelegt, von der du gar nicht wissen kannst, ob Seehexchen wirklich auch so gedacht hätte - bzw. ob ich ihr wirklich damit schaden, o.ä. angerichtet habe.


    Ich will mir einmal mehr herausnehmen, zu fordern, daß lediglich die, denen ihre Werke gehören, Recht haben festzulegen, wie mit ihren Werken umgegangen werden kann.


    Umgekehrt läge nämlich die Perspektive dann gar nicht mal so fern, daß wenn ich beispielsweise ein Bild poste, und sage, es dürfte nicht gewerblich genutzt werden, du einfach herkommst, und es einfach erlaubst.
    Du hättest dazu genauso kein Recht, wie du auch kein Recht dazu hast, festzulegen, was ich Seehexchen gegenüber machen müßte, um das Bild zu speichern.


    Ich habe ihr gesagt, ich hätte es abgespeichert, und sie hat nichts dagegen gesagt . Sie hat sich nicht beschwert - wieso sollte ich nun also Seehexchen extra erneut bitten, es abspeichern zu dürfen, nur weil es DIR unfair erscheint ?


    Sie ist die Copyright-Inhaberin über ihr Bild. Wenn ihr was nicht passt, wie andere ihr Bild handhaben, so hat alleine sie das Recht zu urteilen.


    Ich gehe schließlich auch nicht ins Weise Haus, und sag dem Bush, er hätte Bin Laden erst mal in Kenntnis setzen müssen davon, wo und wann er bestimmte Punkte in Afghanistan angreift.
    Es ist SEINE Streitmacht , und ich habe Nüsse-Recht darin etwas reinzusagen.
    Korrigiere mich, wenn ich eine falsche Auffassung von Gerechtigkeit habe.


    Nette Grüße ;-)
    dein Pygmalion

  • @ Pygmalion,


    wie ich oben geschrieben habe wollte ich dich in keiner Weise angreifen aber es gehört sich einfach jemanden zu fragen. Seehexchen braucht hier nicht extra zu Ihrem Bild posten, das sie nicht möchte das es jemand runterlädt, das ist eine Selbstverständlichkeit das das hier keiner tut.


    Es gibt nämlich eine sogenannte "Nettikette" im Netz darauf wollte ich dich nur hinweisen, den Rest muß Seehexchen selbst für sich entscheiden.


    Gruß Wizard

  • Aso - danke für die Erläuterung Wizard.
    Mit "Nettiquetten" hatte ich immer so Probleme - auch weil sie vielerorts verschieden sind im Internet. Wir könnten zusammen ja mal eine Nettiquette fürs Forum verfassen :-)
    Aber ich pflege halt zu reden und zu machen , wie mein Schnabel gewachsen ist...öhm, an wen erinnert mich dieser Satz bloß ?(


    Aber ich gebe zu, daß es der Zug eines Gentlemans gewesen wäre, wenn ich gefragt hätte.
    Nun, vielleicht muß hier auch geklärt werden, daß ich aus einer rauheren proletarischen Gesellschaftschicht entstamme, und nicht der Aristokratie, wo solche Sitten, Gang und Gebe sind.
    Aber ich will mich bemühen zu bessern :engel1 
    Liebe Grüße,
    dein Pygmalion

  • Vielleicht sollte ich dazu meine Meinung auch mal sagen, obwohl ich eher den Eindruck habe das dies eine Sache zwischen Wizard und Pygmalion ist.


    Es ist völlig in Ordnung wenn irgendeins meiner Bilder aus welchen Gründen auch immer abgespeichert wird und z.B. Verwendung als Desktophintergrund findet. Ich mache diese Sachen ja nur zum Spass und investiere viel Zeit in jedes einzelne Bild. Aus diesem Grund freue mich auch wenn nicht gleich alles wieder in der Versenkung verschwindet. Ich sehe es schon als Kompliment an wenn jemand an einem Bild interessiert ist und es abspeichert ( immerhin kann man ja so ein Bild auch ohne Kommentar "mitnehmen", und keiner merkt es.


    Das ist nur meine persönliche Meinung, wenn man nicht möchte das Bilder abgespeichert werden kann man sicher etwas dagegen tun..rechtsklick sperren, oder so.... keine Ahnung.


    Gruss Seehexchen

  • @ Seehexchen,


    nein das hast Du falsch verstanden das ist nicht nur eine Sache zwischen mir und Pygmalion sonder so finde ich geht es uns alle an.


    Ich würde mir nie erlauben einfach ein Bild das ich nicht erstellt habe irgendwo runter zu laden.


    Ich habe für meinen Geschmack keine Lust mein Bild wo anders wieder zu finden unter einem anderen Namen und ich habe auch keine Lust das meine Bilder als Studienobjekt benutzt werden oder sonst was damit angestellt wird.


    Eine Frage eine winzige Frage hast
    Du etwas dagegen das.....


    Ist Doch bestimmt nicht zuviel verlangt.


    Sorry das das hier unter Deinem Bild mal wieder zu einer Diskussion ausartet, war nicht beabsichtigt.


    Gruß Wizard

  • Vielleicht hast du recht Wizard.
    Es geht uns alle an. Wie die Menschen denken :
    "Alles ist mein" - anstatt "Alles gehört jedem" - und
    "Vertraue niemanden, jeder könnte ausbeuten." anstatt "Vertraue jedem, weil wir alle in einem Boot sitzen."
    Das ist im Grunde das kapitalistische Denken. Nichts zu teilen - oder wenn dann nur unter Erlaubnis, oder Ankauf der Rechte, usw..
    Gerade im Internet aber hat bedingungsloses Teilen Hochkonjunktur : siehe Napster, siehe Winmx - wenn ich etwas fies wäre : siehe Edonkey ;-)
    Im Internet entstand dadurch eine ganz neue Philosophie. Nämlich wirklich ein "Alles gehört jedem".
    Geh in irgendeinen Chat rein, wo Nicht-Aristokraten sind - also ganz normale Leute : viele werden dich auslachen, wenn du sagst, du fragst jedem im Internet, bevor du etwas runterlädst. Das ist bei kapitalistischen Zwecken durchaus ok - oder Zwecken, welche das blaue Blut plakatieren sollen.


    Die meisten alten Hasen im Internet lachen auch schon über Dinge wie "Maus-Sperre" (Sperrung der rechten Maustaste) - nur damit jaaa nichts gestohlen werden kann. Abgesehen von "Webseite komplett speichern" bei "Datei" gibt es tausend andere Methoden (z.B Snapen), um solche lächerlichen Sperren zu umgehen. Das ist kleinkariert, würde ich sagen.
    Anders sieht es schon bei professionellen Copyrights aus. Unter denen zähle ich mal das Wasserzeichen, welches man nicht sieht. Vielleicht hast du von diesem noch nicht gehört. Wenn du ein Bild abspeicherst, welches mit diesem Wasserzeichen versehen ist, dann erscheint bei dir ein Wasserzeichen auf dem Bild, welches du abgespeichert hast. Das bekommst du nicht einmal mit Bildbearbeitungs-Software hinaus, weil sich das Wasserzeichen immer neu setzt. Man kann es nur mit einem Passwort (welches aber ja nur der Copyright-Inhaber kennt) entsperren. Das nenne ich Copyright - dem der so ein Copyright über ein Bild macht, dem ist sein Bild wirklich wichtig genug, daß er sich diese Mühe macht (zumindest aber, Wert genug, um die Software dazu zu kaufen) !
    Das Internet an sich ist aber ein großer Topf von Daten. Nicht nur das - man hat auch kaum menschlichen Kontakt zu Menschen. Man selbst besteht nur aus Bits und Bytes für den anderen, und nicht aus Geste, Gesicht und Mimik. Freilich kann man einen Menschen in diese Bits suggerieren, aber das bleibt willkürlich - es gibt ja auch Leute die haben sich im Internet verliebt, obwohl sie denjenigen noch nie gesehen haben. Ich möchte daher nicht die Vorstellungskraft/Suggerierungskraft mancher Menschen unterschätzen.
    Ich möchte auch nicht entmenschlichen. Aber was ist wenn ich folgendes mache :
    Du Wizard bist eine Physikerin, und veröffentlichst eine gute These. Du veröffentlichst sie im Internet - und ich speichere sie mir nicht ab, sondern ich merke sie mir, und gehe morgen ins Patentamt, und werde weltberühmt damit.
    Dann wäre ich ja deiner Ansicht nach ein korrekter Mensch :-) , weil ich habe nichts abgespeichert ! *ggg*
    Oder bin ich doch kein korrekter Mensch ?
    Aha, wieso nicht ?
    Weil ich geistiges Eigentum gestohlen habe ?
    Aha, da bin ich gleich klüger...na wieso nicht gleich so...
    Aber dann habe ich mit dem Anschauen von Seehexchens Bild ja auch schon geistiges Eigentum gestohlen :)
    Woher weißt du, ob ich dieses Bild nicht als Inspiration für eines meiner nächsten Bilder nehme ?
    Aha, Inspiration ist also ok ? Inspiration darf ich mir nehmen ?
    Also dann verstehe ich nicht ganz. Einerseits darf ich geistiges Eigentum stehlen, wenn sichs um Bilder handelt - und wenn sichs um Formeln handelt, darf ich das nicht...aha
    Also das klingt mir bissi alles sehr willkürlich.


    Ausserdem sagst du, du wollest nicht, wenn deine Bilder einem anderen, ohne dein Wissen, oder Zustimmung, als Studienobjekt, bzw. Hilfe dient.
    Woher weißt du, wievielen dein Bild einfach so durchs Anschauen nicht schon eine Hilfe war ?
    Weiters : heißt es also daß man einfach jedesmal auf die Bryce-Board-Seite gehen muß, um deine Bilder anzuschauen, und das ist ok ? Aber auf die eigene Festplatte darf man ohne deine Zustimmung nicht gehen, um dein Bild offline anzuschauen ?
    Also da haperts mir gewaltig irgendwo im Verstehen. Naja, aber bist ja auch älter - hast vermutlich mehr kapitalistischen Grips als ich, der noch nicht weiß, wie man in der Welt auf zwei Beinen stehen kann.


    Also die meisten Internetianer sind schon soweit, daß sie keine Zustimmung brauchen, um was runterzuladen von ihrer Seite. Oder meinst du, ich frage den Administrator von 3d-Cafe jedesmal ob ich ein Modell von ihm runterladen kann ?
    Nein und warum nicht ?
    Weil er an keiner Stelle sagt : ich müsse ihn fragen.
    Aber wenn du willst, kann ich es im Bryce-Board hier so machen :-)
    Soll ja nicht heißen, ich bin ein Unmensch hier. Ich will mich den Regeln hier fügen *g*
    Von nun an werd ich djblueprint jedesmal eine Mail schicken, bevor ich ein Objekt runterladen will, vom Forum. Und falls es zusätzlich von einem anderen stammt, das Objekt, dann werde ich ihm auch eine Mail schicken :-)


    Und wenn die sich ärgern werden, dann werde ich nur auf die Wizard-Nettiquette verweisen *gg*
    So, aber ich will ja keinen Streit - die letzten Absätze waren nur Spaß.
    Aber wir haben das 21. Jahrhundert. Und das Internet hat nicht umsonst den Ruf, daß es die Welt verbindet.
    Ist denn diese kapitalistische Gier der Menschen auch noch im Internet so groß, daß man bitten und betteln muß, um etwas von anderen zu erhalten ?
    Ich möchte wissen, ehrlich gesagt, ob djblueprint den Bastler dieser Smileys gefragt hat, ob er sie verwenden darf. Oder ob Dj gefragt hat, ob er die Software, auf welchem dieses Forum basiert, beim Schaffer nachgefragt hat, ob er sie gebrauchen darf.


    Ferner möchte ich dich Wizard fragen, ob du den Programmierer des Chats gefragt hast, ob du sein geistiges Eigentum (das Chat-Programm) einfach so benutzen darfst.


    Wenn diese letzten Fragen alle mit nein beantwortet werden - dann wäre das ein Schritt zum Beweis, daß deine übertriebene "Nettiquette" eine willkürliche ist.


    Ich meine, ich glaube, du hast da was vertauscht. Es gibt schon die Sache mit "Bei gewerblicher Nutzung Einverständnis des Copyright-Inhabers einholen" - aber ich möchte sehr gerne mal die Zeile lesen, wo bei einer allgemein verfassten Nettiquette steht "Private Nutzung von Eigentum anderer, bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis, des Copyright-Inhabers". Ich meine, gibt es nicht genug Bürokratie-Verliebtheit schon in den deutschsprachigen Ländern ? Muß sich das auch noch aufs Internet ausweiten ? ;-)


    Liebe Grüße,
    dein Pygmalion

  • Ich gebe dir recht, Dani...Es sieht wirklich so aus, als wäre mir Wizard ein Dorn im Auge.
    Aber das ist eigentlich nur Zufall.
    Nämlich :
    Bei der Diskussion oben, wegen dem Bild des Tages habe ich die Diskussion nicht deswegen entfacht, weil Wizards Bild Bild des Tages geworden ist. Für mich hätte es auch Tante-Emma-Ladens Bild sein können.
    Ich habe durch "Zufall" mal herausfinden wollen, wodurch das Bild der Woche bestimmt wird. Da habe ich in den Suchbegriff Bild der Woche reingegeben, und der Thread kam zum Vorschein, und da habe ich mir den Thread durchgelesen, und hab dadurch eben herausbekommen,wodurch das bestimmt wird. Und dann habe ich den Vorschlag/Vorschläge geäussert. Das Wizards Bild nun Bild der Woche ist, ist eigentlich Zufall.


    Weiters der Streit im "Kritik ist für mich (oder so ähnlich)". Da war ich ja Wizard eigentlich sogar noch dankbar, daß sie rechtzeitig einen extra Thread machte. Eine sehr gute Idee - vor allem, eben so vorausschauend. Der Streit mit Wizard entbrannte ja auch sehr spät. Im Grunde war ich ja ganz anderen Leuten erst einmal ein Dorn im Auge - ich möchte keine Namen nennen, aber da wären z. B. Dire..hehehe Und da Wizard und Dire :prost: sind, war es nur eine Frage der Zeit, wo ich vom :firedevil zum :d8 wurde *ggg*
    Ausserdem war ich da ja mit anderen auch im Wickel. Denn wer steht schon nicht für seine Freunde ein. Es war also für mich eine sehr logische Reaktion, das in kurzer Zeit sich die meisten in die entsprechenden Lager teilten. Dabei war mein Lager etwas leerer , als das von Wiz - logisch, war ja auch ein Fremder.
    Recht hatte entweder keiner, oder sie :]:]:]


    Ich hielt es ja Anfangs sogar für sehr traurig, daß Wizard meine Postings im negativen Sinne verstand, weil ich eine hohe Meinung von ihr hatte (sie hatte vorher meine Bilder kritisiert).


    Jetzt ist es aber eigentlich Zufall, daß Wiz, das mit den Rechten wieder erwähnte. Im Grunde droht dasselbe Theater wieder zu beginnen.
    Denn wieder einmal hatte der der am meisten was zu sagen hätte , nämlich Seehexchen, nichts gesagt - und ein anderer Wiz, denkt statt ihr, daß ich gewisse Höfflichkeiten einzuhalten hätte.
    Wiz sollte an dieser Stelle wissen : Wenn Wiz mir sagt, ich solle sie um das Bild bitten, dann werde ich mich einen Dreck drum scheren.
    Andersrum : Wenn Seehexchen verlangte, daß ich ihr die Füße lecke, damit ich das Bild abspeichere, dann werde ich untertänig fragen : wie lange ?


    Mir hat nur der Schöpfer etwas zu sagen, über das was ihn betrifft. Sagt Seehexchen, ich solle ihr die Füße dafür küssen, werde ichs tun.


    Das gleiche werde ich bei Wizard tun : aber nur wenn es sich um IHR Bild handelt. Naja, und wenn ichs halt abspeichern will ;-)


    Ich bin bereit, die größte Untertänigkeit zu zeigen, die ein Mensch je gezeigt hat, für etwas, was ich von jemanden will. Aber wenn mir ein ganz anderer sagt, was ich dafür machen soll : ich meine, wie komme ich dazu ?


    Mit demselben Recht, könnte ich Wizard sagen, sie solle ihrem Chef die Füsse küssen, für das Geld, das sie monatlic bekommt. Ich meine, wie kommt sie dazu, dem zu folgen, nur weil es für MICH höfflich erscheint ?


    Fordert es Seehexchen, daß ich sie frage, oder mich bei ihr bedanke, so werde ich es mit Freuden tun - aber solange es jemand von mir fordert, welcher absolut keinen Bezug zum Besitz von Seehexchen hat, sehe ich keinen Grund das zu tun.


    Im Grunde könnte Wizard dann auch sagen, ich solle Seehexchen 10 Euro dafür überweisen daß ichs abspeichern durfte. Wenns danach geht, darf offensichtlich unterm Vorwand der "Nettiquette" Wizard alles von mir verlangen.


    Auch wenn männlicher Masochismus immer mehr im Trend steht. Ich würde mich gerne irgendwie gleichberechtigt sehen. Wenigstens im Internet ;-)


    Andererseits sollte Wizard eigentlich Seehexchen zur Pelle rücken. Weil sie zum Bild nicht sagte, daß man einen Antrag stellen muß, mit notarieller Beglaubigung, damit man es abspeichern darf. Seehexchen versäumte also im Grunde etwas zu machen, wovon Wizard im Grunde überzeugt ist, daß es zur höfflichen Nettiquette gehört .
    Denn ich wußte von einer derartigen Nettiquette nichts.
    Und da hätte es die Nettiquette von Seehexchen betroffen - weil sie mich dann nettiquette wie sie ist, mich aufklären hätte müssen. Auch Wizard hat das leider zu spät getan.


    In Zukunft wäre es also angebracht, das Wizard für so unhöffliche wie mich, als Aufklärung unter jedem Bild bei Pics gleich postet :


    "Nach § 6. Abs.3 des allgemeinen Internetgesetzes ist der fordernden Partei ein notariell beglaubigter Antrag auf die Rechte privater Nutzung des kopierten/übertragenen/teilweisen Eigentums der Zielpartei bei eben dieser zu stellen. Sollte dies versäumt werden, so müsse das innerhalb 3 Tagen nachgeholt werden. Bei Ablauf dieser Frist ist eine Mahngebühr von 10 Euro an die Zielpartei zu entrichten. Diese erhöht sich nach derselben Frist, um denselben Betrag, bis nach einem Monat eine Freiheitsstrafe zu 6 Monaten eingehoben wird. Gegen diesen Bescheid kann innerhalb 14 Tagen Berufung erhoben werden.
    Rechtskräftiger Beschluß von Wizard für das World-Wide-Web ab 1. Jänner 2002"


    Bei so einer Message wäre so Frechdachsen wie mir, ungemein geholfen, weil ich eben von so neuen Nettiquette-Regelungen nichts weiß. Und wenn das gleich unter Seehexchens Bild gestanden wäre, hätte ich lieb und brav bei Seehexchen gefragt, bevor ich ihr Bild abspeichere.
    Aber da mir als Abkömmling von Proleten solche Sitten von Aristokraten nicht bekannt ist, wußte ich halt mich nicht anders zu verhalten.
    Ich bitte also um "mildernde Umstände" im Urteil. Ich zeige Reue, und zeige einen Besserungs-Willen.
    So, die angeklagte Partei hat gesprochen. Keine weiteren Zeugen.
    Die klagende Partei hat das Wort.


    Liebe Grüße
    dein Pygmalion *scherzend* *g*

  • "Nach § 6. Abs.3 des allgemeinen Internetgesetzes ist der fordernden Partei ein notariell beglaubigter Antrag auf die Rechte privater Nutzung des kopierten/übertragenen/teilweisen Eigentums der Zielpartei bei eben dieser zu stellen. Sollte dies versäumt werden, so müsse das innerhalb 3 Tagen nachgeholt werden. Bei Ablauf dieser Frist ist eine Mahngebühr von 10 Euro an die Zielpartei zu entrichten. Diese erhöht sich nach derselben Frist, um denselben Betrag, bis nach einem Monat eine Freiheitsstrafe zu 6 Monaten eingehoben wird. Gegen diesen Bescheid kann innerhalb 14 Tagen Berufung erhoben werden.
    Rechtskräftiger Beschluß von Wizard für das World-Wide-Web ab 1. Jänner 2002"


    also zufall das ihr aneinander geratet na ich weiss nicht ....nehmen wir das letzte posting von dir......ich finde das du doch arg provozierst ......wenn da über mich so etwas geschrieben wird ....würden mir sämtliche haare zu berge stehen ....ich finde man sollte das nicht überbewerten .....es ist wizards meinung und sie wollte dich ja nun nicht angreifen hat sie ja auch 2 mal ausdrücklich geschrieben .....der sarkasmus kam eher von deiner seite oder ?(

  • Hi seehexchen,


    um mal auf das eigentliche Thema in diesem Thread zurückzukommen: mit diesem Bild ist Dir echt etwas ganz besonderes gelungen. Ich bin sehr beeindruckt und spende "Standing ovations" :applaus 
    Wegen der kleinen "Macken"... naja, was soll's denn, Perfektion bis in den letzten Pixel hinein ist auch nicht immer alles ;)


    Gruß


    Nekhbet